1064399

Desktop-Icons verstecken - so geht's

25.09.2018 | 14:04 Uhr | Arne Arnold

So blenden Sie ganz einfach alle auf dem Desktop abgelegten Symbole aus. Das klappt sogar zeitgesteuert.

Wer seinen Windows-Desktop benutzt, um dort viele Dateien oder Verknüpfungen zu Websites abzulegen, gibt anderen mehr über sich preis als erforderlich. Eine ausgezeichnete Lösung für mehr Privatsphärenschutz in solchen Fällen ist das Programm Auto Hide Desktop Icons . Das Tool lässt alle Icons vom Desktop verschwinden. Dies geht auf Wunsch nach wenigen Sekunden automatisch und lässt sich mit einem Klick rückgängig machen.

Installieren Sie die Software, starten Sie das Programm und gestatten Sie die Nutzung, indem Sie auf „Weitere Informationen“ und „Trotzdem ausführen“ klicken. In der Standardeinstellung ist das Tool so eingestellt, dass es nach der letzten Mausaktion fünf Sekunden lang wartet, um dann alle Icons auf dem Desktop verschwinden zu lassen. Sie können die Maus bewegen, etwa um laufende Anwendungen zu bedienen oder neue Programme über die Schnellstartleiste zu starten. Die Icons bleiben dabei weiterhin unsichtbar. Möchten Sie diese wieder sichtbar machen, dann genügt ein Klick mit der linken oder rechten Maustaste auf den Desktop.

Tipp: Windows-Desktop-Themes einrichten

Alternativ hierzu können Sie die Optionen dahingehend anpassen, dass die Icons mithilfe der Tastenkombination Windows-D angezeigt werden. Das ist ganz einfach und bequem.

Super: Das Tool Auto Hide Desktop Icons läuft ohne Installation, Sie können es somit schnell ausprobieren. Möchten Sie das Programm dauerhaft einsetzen, so aktivieren Sie die Optionen „Mit Windows starten“ sowie „Minimiert starten (Infobereich)“, um sicherzustellen, dass das Tool automatisch startet.

1064399