2578944

Chatten im eigenen Netzwerk

19.04.2021 | 13:02 Uhr | Roland Freist

Chatprogramme für Windows gibt es viele. Doch die meisten davon nutzen das Internet als Transportweg für die Nachrichten. Mit dem Softros LAN Messenger versenden Sie Nachrichten hingegen über das lokale Netzwerk.

Der Softros LAN Messenger ist ein Chatclient fürs lokale Netzwerk und arbeitet mit Peer-to-Peer-Verbindungen, kommt also ohne eigenen Server aus. Mit seinen Apps für Android und Mac-OS weist er auch noch eine weitere Besonderheit auf. Damit ist die Software eine gute Alternative für den Einsatz in Unternehmen oder auch im Familienkreis. Hat ein Anwender mit seinem Notebook oder Smartphone eine VPN-Verbindung zu seinem LAN hergestellt, kann er auch unterwegs über den LAN Messenger mit Teilnehmern chatten.

Softros LAN Messenger ist ein kleines, einfach zu bedienendes Chat-Tool für den Einsatz im lokalen Netzwerk.
Vergrößern Softros LAN Messenger ist ein kleines, einfach zu bedienendes Chat-Tool für den Einsatz im lokalen Netzwerk.

Das Tool erfordert keine Konfiguration. Sofort nach der Installation melden die bereits vorhandenen Clients im Netzwerk die Ankunft eines weiteren Teilnehmers und binden ihn in ihre Adresslisten ein. Als Benutzernamen übernimmt der LAN Messenger den Anmeldenamen in Windows, auf Android-Geräten den Google-Kontonamen. Anschließend kann es sofort losgehen. Das Programm überträgt Textnachrichten und Dateien an den angeklickten Benutzer. Alle Nachrichten werden für die Übertragung sicher mit AES-256 verschlüsselt. Es ist auch möglich, Gruppen zu bilden, um mehrere Personen zu erreichen, außerdem kann man schnell weitere Teilnehmer zu einem bestehenden Gruppenchat hinzufügen.

Der LAN Messenger bietet zahlreiche Einstellungen, unter anderem auch für das Design und den Umgang mit eingehenden Nachrichten. Über den Netzwerk-Tab lassen sich weitere Netzwerkbereiche einbinden.
Vergrößern Der LAN Messenger bietet zahlreiche Einstellungen, unter anderem auch für das Design und den Umgang mit eingehenden Nachrichten. Über den Netzwerk-Tab lassen sich weitere Netzwerkbereiche einbinden.

Der Windows-Client des LAN Messenger kostet nach einer 30-tägigen Testphase 11,05 Euro pro Jahr und Benutzerlizenz, darüber hinaus gibt es auch Unternehmenslizenzen für mehrere Benutzer. Die Clients für Android und Mac-OS sind kostenlos. Der amerikanische Hersteller Softros hat die Software ins Deutsche übertragen, nur in einigen Menüs tauchen noch englische Befehle auf.

Tipp: Die besten Whatsapp-Alternativen: Signal, Telegram, Threema etc.

PC-WELT Marktplatz

2578944