2376719

Briefmarken mit eigenem Motiv gestalten

20.09.2018 | 13:34 Uhr | Peter Stelzel-Morawietz

Neben dem Onlinekauf von Briefmarken fürs sofortige Ausdrucken, bei dem man keine eigene Vorlage wählen kann, bietet die Deutsche Post Wertzeichen zum Selbstgestalten an. Eine nette und vor allem wenig bekannte Geschenkidee, die im Prinzip wie eine Fototasse, ein Shirt oder ähnliches mit eigenem Motiv funktioniert.

Auf der Info-Seite finden Sie zunächst allerlei Hinweise und Gestaltungsbeispiele. Los geht es mit einem Klick auf „Jetzt bestellen –› Jetzt gestalten“. Hier wählen Sie die Menge, zum Beispiel einen DIN-A5-Bogen mit 10 Marken, und den Portowert aus. Bedauerlicherweise lässt sich der Markenwert nicht frei und damit gleichzeitig passend zu allen Geburtstagen wählen. Vielmehr stehen nur die Standardwerte zur Verfügung, darunter 45, 70, 85 und 90 Cent. Rechts sehen Sie den Gesamtpreis, der sich neben der Portosumme aus einmalig 15 Euro für die Herstellung der individuellen Marken zusammensetzt. Denn diese Marken bekommen Sie als „richtige“ Briefmarken zum Aufkleben nach Hause geschickt.

In der Vorschau kontrollieren Sie genau, wie Ihre individuell gestalteten Briefmarken aussehen würden. Der „Muster“-Aufdruck verschwindet erst nach dem Bezahlen.
Vergrößern In der Vorschau kontrollieren Sie genau, wie Ihre individuell gestalteten Briefmarken aussehen würden. Der „Muster“-Aufdruck verschwindet erst nach dem Bezahlen.

Die Bildauswahl im nächsten Schritt ermöglicht das Laden und Platzieren auch mehrerer verschiedener Fotos und Motive. Sie können also auf dem 10er-Bogen beispielsweise auch zehn verschiedene Marken platzieren. Beachten Sie, dass die Bilder platzfüllend und ohne Beschnitt im Format 6:5 vorliegen müssen. Gegebenenfalls schneiden Sie zuvor mit einem Bildbearbeitungsprogramm den passenden Bereich aus. Über die Funktion „Briefmarke bearbeiten –› Textfeld einfügen“ können Sie individuellen Text platzieren, beispielsweise ein „Happy Birthday“ zum Geburtstag. Mit „Übernehmen –› Weiter –› Weiter –› Weiter zur Kasse“ geben Sie den Druck frei und anschließend – wie im Tipp zuvor beschrieben – per Gastbestellung in Auftrag.

Broschüren mit Microsoft Word gestalten

Feedback an die Redaktion

PC-WELT Marktplatz

2376719