2432497

Bildausschnitt in Google Fotos ändern

25.06.2019 | 13:31 Uhr | Verena Ottmann

Insbesondere bei Schnappschüssen passiert es leicht, dass Sie während des Auslösens Ihr Smartphone schräg halten. Dadurch nehmen Sie das Motiv schief auf, was vor allem bei Mauern und anderen horizontalen Linien auffällt. Hier hilft die Funktion „Beschneiden und drehen“ der App Google Fotos.

Das Werkzeug dafür versteckt sich in der Foto-Vollbildansicht unter dem Symbol „Bearbeiten“ mit den drei Schiebereglern. Tippen Sie im nächsten Schritt auf den Button mit den angedeuteten Pfeilen, welche rechts über und links unter dem Crop-Symbol platziert sind. Über die nun angezeigte Winkelskala unter der Ansicht können Sie das Foto begradigen, indem Sie den Finger nach rechts oder links ziehen.

Mit Google Fotos lassen sich Aufnahmen, die etwas schief geraten sind, wieder zurechtrücken.
Vergrößern Mit Google Fotos lassen sich Aufnahmen, die etwas schief geraten sind, wieder zurechtrücken.

Um das Bild in 90-Grad-Schritten zu drehen, tippen Sie auf den Button rechts neben der Skala. Für ein festgelegtes Bildformat nehmen Sie den linken Button. Zum Festlegen eines neuen Motivausschnitts bewegen Sie das Bild im eingeblendeten Rahmen mit den Fingern. Bestätigen Sie Ihre Änderungen am Bild mit „Fertig“.

Tipp: Die besten Bildbearbeitungs-Apps für Android

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2432497