2621745

Autostart von CD-/DVD-Software verhindern

10.11.2021 | 09:30 Uhr | Roland Freist

Wir zeigen Ihnen, wie Sie bei eingelegter CD im Explorer per Doppelklick direkt auf die enthaltenen Daten zugreifen.

Wenn Sie bei eingelegter CD im Explorer doppelt auf das Icon Ihres CD-Laufwerks klicken, erscheinen nicht die enthaltenen Dateien, sondern es startet das ausführbare Programm auf der CD. Wenn Sie stattdessen den Inhalt sehen wollen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol und wählen „Öffnen“.

Mit einer Änderung in der Registry bewirken Sie, dass der Explorer nach einem Doppelklick auf ein CD-/DVD-Icon den Inhalt präsentiert.
Vergrößern Mit einer Änderung in der Registry bewirken Sie, dass der Explorer nach einem Doppelklick auf ein CD-/DVD-Icon den Inhalt präsentiert.

Über die Registrierdatenbank können Sie aber auch einstellen, dass der Doppelklick auf das Icon sogleich die gespeicherten Files preisgibt. Schreiben Sie regedit in das Suchfeld der Taskleiste und rufen Sie bitte den „Registrierungs-Editor“ auf. Gehen Sie zum Ordner „HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies“ und sehen Sie nach, ob es dort bereits einen Unterordner „Explorer“ gibt. Falls nicht, legen Sie ihn nach einem Klick mit der rechten Maustaste in die rechte Fensterhälfte und Klicks auf „Neu –› Schlüssel“ an. Erzeugen Sie darin auf die gleiche Weise einen „DWORD-Wert (32-Bit)“ mit der Bezeichnung „NoDrive TypeAutoRun“. Klicken Sie diesen doppelt an und tragen Sie als Wert ff ein (das steht für „0xFF“). Nach einem Neustart von Windows liefert der Doppelklick auf das CD-Icon eine Übersicht des Inhalts.

Tipp: Alte CDs und DVDs: So retten Sie Ihre Daten rechtzeitig

PC-WELT Marktplatz

2621745