2565710

Anydesk: Notebook zur Webcam umfunktionieren

19.02.2021 | 09:02 Uhr | Arne Arnold

Wenn Sie vorübergehend eine Webcam benötigen, etwa um Ihre Wohnung während eines Urlaubs zu überwachen, dann müssen Sie nicht gleich eine neue IP-Kamera kaufen. Sie können ersatzweise ein Notebook mit Kamera oder auch ein Smartphone oder Tablet zur Webcam umfunktionieren.

Wenn Sie für diesen Zweck ein Notebook nutzen möchten, empfiehlt sich der Einsatz der Remote Desktop Software Anydesk. Damit steuern Sie Ihren Windows-Rechner komplett von unterwegs aus. Als Fernsteuerung dient entweder ein zweiter PC oder Ihr Smartphone.

Das Prinzip funktioniert grundsätzlich auch, wenn Sie ein Smartphone oder Tablet als Webcam nutzen möchten. Bei unseren Tests mit Android 10 und Anydesk klappte das allerdings nicht im unbeaufsichtigten Modul. Setzen Sie in diesem Fall besser die App Alfred Camera ein. So gehts: Installieren Sie Anydesk auf dem Gerät, das als Webcam fungieren soll. Damit der Remote-Zugriff ohne Interaktion gelingt, wählen Sie in Anydesk bitte „Menüsymbol –› Einstellungen –› Sicherheit“. Klicken Sie oben auf „Sicherheitseinstellungen freigeben“. Nun setzen Sie einen Haken vor „Unbeaufsichtigten Zugang erlauben“ und vergeben darunter ein sicheres Passwort. Notieren Sie sich schließlich die Anydesk-Nummer dieses Rechners, die im Register „Neue Verbindung“ oben links angezeigt wird.

Um mit Anydesk per Remote Desktop auf einen PC zuzugreifen, an dem sich niemand befindet, aktivieren Sie die Option „Unbeaufsichtigten Zugang erlauben“.
Vergrößern Um mit Anydesk per Remote Desktop auf einen PC zuzugreifen, an dem sich niemand befindet, aktivieren Sie die Option „Unbeaufsichtigten Zugang erlauben“.

Schließlich müssen Sie unter Windows noch „Windowssymbol –› Einstellungen –› System –› Netzbetrieb & Energiesparen“ den „Energiesparmodus“ auf „Nie“ setzen. Schließen Sie das Gerät an den Strom an, und positionieren Sie die Kamera des Notebooks so, dass sie den gewünschten Bereich im Blick hat. Schalten Sie den Zielrechner nicht aus. Sie können ihn aber mit der Tastenkombination Windows-L sperren.

Nun installieren Sie Anydesk auf dem zweiten Rechner oder einem Smartphone und starten von dort aus den Remote-Zugriff. Geben Sie dafür im Register „Neue Verbindung“ die notierte Anydesk-Nummer ein und klicken auf „Verbinden“. Nach Eingabe des Passwortes sehen Sie den Desktop Ihres Zielrechners in Ihrem Anydesk-Fenster. Wichtig: Klicken Sie bei der ersten Verbindung auf das Schutzschild-Symbol oben in Anydesk und aktivieren Sie die Option „Arbeitsplatz bei Sitzungsende sperren“. Dies wird für alle folgenden Verbindungen gespeichert. Starten Sie schließlich die Kamera-App von Windows („Windowssymbol –› Kamera“). Sie sehen das Videobild auf Ihrem zweiten Gerät.

Eine Einschränkung gibt es in diesem Setup allerdings: Es bietet keine Bewegungserkennung, die automatisch eine Videoaufnahme startet.

Tipp: Die besten smarten Überwachungskameras

PC-WELT Marktplatz

2565710