2429000

Animierte GIFs in Outlook abspielen

21.05.2019 | 09:30 Uhr | Roland Freist

Wenn Sie als Dateianhang ein Animated GIF erhalten, lässt es sich in Outlook oftmals nicht direkt abspielen. So schaffen Sie Abhilfe.

Outlook unterstützt GIF-Dateien nur in Outlook 365 ab Version 1901 und neueren Ausgaben. Welche Version bei Ihnen installiert ist, erfahren Sie nach einem Klick auf „Datei“ und der Auswahl von „Office- Konto“. Wenn bei Ihnen diese Ausführung von Outlook läuft und dennoch keine animierten GIFs ausgeführt werden, ist vielleicht die entsprechende Option deaktiviert. Sie finden sie unter „Datei –› Optionen –› Erweitert“. Scrollen Sie dort nach unten zum Abschnitt „Anzeige“ und überprüfen Sie, ob vor der Option „Animierte GIFs wiedergeben“ ein Häkchen steht.

Nur in Outlook 365 gibt es eine Option, mit der Sie animierte GIF-Dateien direkt im E-Mail-Programm wiedergeben können.
Vergrößern Nur in Outlook 365 gibt es eine Option, mit der Sie animierte GIF-Dateien direkt im E-Mail-Programm wiedergeben können.

In allen anderen Outlook-Versionen wie Outlook 2010, 2016 oder 2019 ist keine Unterstützung für Animated GIFs enthalten, die Option existiert dort nicht. Falls Sie damit eine animierte Grafik abspielen wollen, müssen Sie die entsprechende Mail im Browser öffnen. Klicken Sie die Nachricht dazu doppelt an, um sie komplett anzuzeigen. Klicken Sie im Header auf die Meldung „Wenn Probleme mit der Darstellungsweise dieser Nachricht bestehen, klicken Sie hier, um sie im Webbrowser anzuzeigen“ und anschließend auf „Ansicht im Browser“. Nachdem Sie die Sicherheitswarnung mit „OK“ bestätigt haben, wird die E-Mail im Internet Explorer angezeigt. Dort können Sie die Animation dann starten.

Tipp: So lösen Sie typische Outlook-Probleme

PC-WELT Marktplatz

2429000