2194524

So verschieben Sie Android-Apps auf die Micro-SD-Speicherkarte

10.05.2016 | 15:02 Uhr |

Wenn der interne Speicher Ihres Smartphones aus allen Nähten platzt, können Sie einiges an Speicherplatz freiräumen, indem Sie Android-Apps auf die externe Micro-SD-Speicherkarte verschieben.

Unter „Einstellungen -> Optionen“ finden Sie in Android den „Anwendungsmanager“. Hier sind unter „installierte Apps“ alle Applikationen aufgelistet, die sich auf dem internen Speicher Ihres Smartphones befinden. Wählen Sie aus der Liste die entsprechende Anwendung aus, die Sie auf die SD-Karte verschieben wollen. Dann öffnet sich das Fenster „App-Info“. Wählen Sie danach die Option „Auf SD-Karte verschieben“ aus. Im Folgenden inden Sie die verschobene Applikation im Anwendungsmanager unter dem Speicherort „SD-Karte“.

Micro-SD-Karte unter Android optimal nutzen

Die Themen in Tech-up Weekly #37: +++ Android N: Erste Beta ist da - alle Infos zu den Neuerungen +++ Seagate bringt schnellste SSD der Welt +++ Daten-Leak beim IS: BKA gelangt an geheime Dokumente +++ Neue Nvidia-Treiber 364.47 sorgen für Abstürze +++ Quick-News der Woche +++ Fail der Woche: Renate Künast verwechselt Polen mit Slowakei

0 Kommentare zu diesem Artikel
2194524