Profile, denen Sie bereits mindestens eine erlaubte Anwendung zugeordnet haben, werden beim Markieren ausgeklappt, damit Sie deren "Whitelist" einsehen können. Wenn Sie mehreren Konten dieselben Anwendungen zuweisen möchten, aktivieren Sie am besten die Klickbox "Zum Hinzufügen von Anwendungen in der Profil-Ansicht bleiben" - das verhindert das Ausklappen der Listen.

Beenden Sie das Script immer mit "Quit", da sonst die Registry-Dateien der anderen Benutzerprofile nicht richtig entladen werden und die Benutzer sich nicht mehr anmelden können. Natürlich können Sie vormals erlaubte Anwendungen auch wieder verbieten.

Dazu markieren Sie zunächst das gewünschte Konto, markieren dann die zu verbietenden Anwendungen und klicken auf "Löschen". Um die Einschränkungen komplett aufzuheben, markieren Sie wieder die einzelnen Konten und klicken auf "Erlauben".

Achtung: Sie können in der oben beschriebenen Weise auch Einschränkungen für Ihr eigenes Benutzerprofil treffen. Dabei besteht die Gefahr, dass Ihr System unbrauchbar wird. Schränken Sie Ihr Konto, wenn überhaupt, nur mit größter Vorsicht ein.

Download: pcwRestrictRun

PC-WELT Marktplatz

124476