2647195

iPad Air 2022 vs. iPad Pro 2021: Was soll ich kaufen?

21.06.2022 | 15:20 Uhr | Dennis Steimels

Ein Jahr nach dem iPad Pro (2021) mit M1-Chip und 5G kommt das neue iPad Air 5 (2022) ebenfalls mit diesen Features. Wir zeigen Ihnen die Unterschiede und sagen Ihnen, welches iPad sich für Sie lohnt.

Mit dem am 8. März vorgestellten iPad Air 5 rücken das iPad Air und das iPad Pro noch näher zusammen. Denn die 2022er-Version des iPad Air unterstützt jetzt auch den starken M1-Chip, 5G und eine verbesserte Frontkamera. Trotzdem gibt es natürlich Unterschiede, die jeweils andere Nutzer ansprechen. Wenn Sie sich jetzt fragen, ob Sie lieber das iPad Air 2022 oder das iPad Pro 2021 (mit 11 oder 12,9 Zoll) kaufen sollen, dann finden Sie hier Ihre Antwort.

iPad Air 2022 mit 64 GB bei Amazon ansehen ǀ iPad Pro 2021 bei Amazon ansehen

iPad Air 2022 gegen iPad Pro 2021: Diese Features sind gleich

Hier sehen Sie auf einen Blick, welche Features sich die beiden Modelle teilen:

  • Design mit flachen Kanten (bis auf Kameramodul auf der Rückseite)

  • Gehäusemaße nahezu identisch (Air nur 0,2 Millimeter dicker)

  • Liquid Retina Display mit 264 ppi und P3-Farbraum

  • M1-Chip mit Neural Engine der nächsten Generation

  • 5G-Standard (bei der Cellular-Variante)

  • Hauptkamera mit 12 Megapixel / f/.8 / 5x Digitalzoom

  • Frontkamera mit 12 Megapixel, Ultraweitwinkel-Objektiv und 2x optischem Zoom

  • Akku : Bis zu 10 Stunden Surfen im Web oder Videowiedergabe

  • Kompatibel mit Apple Pencil, Magic Keyboard und Smart Keyboard Folio

  • USB-C

Wie Sie sehen, gleicht Apple wichtige Features an, so befeuert eben auch der M1-Chip die günstigere iPad-Air-Version. Trotzdem dürfen wir nicht vergessen, dass es Unterschiede gibt, die maßgeblich zur Kaufentscheidung beitragen. So bietet das iPad Pro 2021 ein besseres Display, ein stärkeres Kamera-Setup und Face-ID statt nur Touch-ID, wie Sie nachfolgend in der Tabelle sehen:

iPad Air 2022 gegen iPad Pro 2021: Die Unterschiede

Unterschiede

iPad Air 2022

iPad Pro 2021

Display-Größe

10,9 Zoll

11 oder 12,9 Zoll

Display-Technik

Liquid Retina

11": Liquid Retina | 12,9": Liquid Retina XDR Mini-LED

ProMotion-Technik

nein

ja | adaptiv bis 120 Hertz

Display-Helligkeit (max.)

500 Nits

11": 600 Nits | 12,9": 600 Nits / XDR: 1000 Nits

Arbeitsspeicher

8 GB RAM

8 oder 16 GB RAM

Kamera

Single-Cam mit 12 MP

Dual-Cam mit 12-MP-Weit und 10-MP-Ultraweit mit Lidar-Scanner

Video

4K, 3x Videozoom

4K, 2x optischer Zoom (3x Digitalzoom, Audiozoom, Stereoaufnahme

Frontkamera

12 MP Ultraweit

12 MP Ultraweit TrueDepth, Porträtmodus, Porträtlicht, Animoji und Memoji

Audio

2 Lautsprecher im Querformat

4 Lautsprecher

Authentifizierung

Touch ID

Face-ID über TrueDepth-Kamera

USB-C

ja

ja mit Thunderbold / USB 4

Speicher

64 GB oder 256 GB

128 GB, 256 GB, 512 GB, 1 TB oder 2 TB

Startpreis (UVP)

679 Euro

11": 879 Euro | 12,9": 1.199 Euro

Farben:

Grau, Polarstern, Rosé, Violett, Blau

Grau, Silber

iPad Air 2022 gegen iPad Pro 2021: Welches soll ich kaufen?

Blicken wir auf die Gemeinsamkeiten und die Unterschiede, dann kommen wir zu dem Schluss, dass das iPad Air 5 (2022) für die meisten Nutzer wohl die bessere Wahl ist. Es ist ein grundsolides iPad mit bester Performance zu einem guten Preis.

Viele der Pro-Features wie die Ultraweitwinkel-Kamera auf der Rückseite, die besonders großen Speichervarianten, doppelter Arbeitsspeicher oder Thunderbolt sind wahrscheinlich nur für eine kleine Anzahl Zielgruppe interessant. Die meisten Nutzer werden diese Zusatzfunktion im Alltag niemals verwenden. Es sind eher die Profi-Anwender, die genau diese Features benötigen. Was aber tatsächlich auch für den Power-User interessant sein kann: die 120-Hertz-ProMotion-Technologie für smootheres Scrollen und Zocken auf dem iPad, auch die Farben sind dank Mini-LED lebendiger und das Schwarz noch satter (beim 12,9 Zoll großen iPad Pro).

Wer beispielsweise seinen Laptop ersetzen möchte oder mit dem iPad zusätzlich arbeiten möchte, der wird sich für das iPad Pro entscheiden. Die meisten Nutzungsszenarien für den normalen Anwender deckt aber auch das iPad Air ab, mit seinem ähnlichen Industrie-Design, dem starken M1-Chip und kompatibel mit dem aktuellen Apple-Zubehör wie dem Apple Pencil oder dem Magic Keyboard ist es auch.

Der Preis: Kommen wir aber noch zu einem Punkt, der ebenfalls sehr wichtig ist. Denn es gibt auch eine Situation, in der der Durchschnittsnutzer eher zum Pro-Modell greifen sollte. Das Standard-Modell des iPad Air 2022 mit 64 GB ist aktuell 130 Euro günstiger als die kleinste Speichervariante des iPad Pro 11 Zoll mit 128 GB. Das ist ein ordentlicher Aufpreis. Der Aufpreis schrumpft aber, wenn Sie so oder so mehr Speicherplatz benötigen. Denn das neue iPad Air 5 mit 256 GB kostet bei Apple 849 Euro. In diesem Fall ist das iPad Pro 11 Zoll mit 128 GB rund 45 Euro günstiger . Und wenn Sie das iPad Pro auch mit 256 GB kaufen möchten, zahlen Sie nur rund 50 Euro mehr (899 Euro bei Amazon) .

iPad Air 2022 mit 64 GB bei Amazon ansehen  

iPad Pro 2021 bei Amazon ansehen

PC-WELT Marktplatz

2647195