Channel Header
35928

Position von Datei-ObjektenWenn Sie wichtige Dateien und Ordner sofort beim Öffnen der übergeordneten Ebene im Blick haben wollen ...... hilft der einfache Trick einer kleinen Namensänderung:

29.08.2002 | 11:06 Uhr | Hermann Apfelböck, David Wolski

Windows 95, 98, ME, NT, 2000, XP

Sie können zwar die Darstellung der Icons ändern, in der Detailansicht auch nach Größe oder Erstelldatum umsortieren - aber Sie können nicht festlegen, dass etwa der Ordner "Urlaubsbilder" stets an oberster Stelle stehen soll.

Die alphanumerische Sortierung unter Windows folgt der Reihenfolge gemäß Ansi-/Ascii-Tabelle. Das heißt: Nach einigen für Datei-Objekte nicht erlaubten Steuerzeichen folgen Sonderzeichen wie "!", "$", "&" oder "(", danach kommen die Ziffern "0" bis "9", schließlich die normalen Buchstaben.

Möchten Sie einen Ordner wie "Urlaubsbilder" in erster Reihe sehen, müssen Sie ihn daher nur umbenennen, indem Sie beispielsweise ein "!" voranstellen. Sollen mehrere Ordner oder Dateien in einer bestimmten Reihenfolge erscheinen, verwenden Sie am besten runde Klammern mit der Bezifferung in der gewünschten Reihenfolge, etwa "(1) Urlaubsbilder", "(2) Korrespondenz" und so fort.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
35928