16844

gDesklets kleine Desktop-Helfer

05.07.2007 | 08:30 Uhr |

Problem: Ihr Desktop ist Ihnen zu schade, um darauf nur einige wenige System-Icons abzulegen. Sie suchen nach einer Möglichkeit, darauf beispielsweise aktuelle News, den Wetterbericht oder eine Steuerung für den Medien-Player zu platzieren.

Lösung: gDesklets erlaubt Ihnen, Dutzende nützlicher Miniprogramme auf Ihrem Desktop abzulegen. Installieren Sie zunächst über "System, Administration, Synaptic-Paketverwaltung" die Pakete "gdesklets" und "gdeskletsdata". Rufen Sie anschließend "Anwendungen, Zubehör, gDesklets" auf.

Beim ersten Aufruf erhalten Sie einen Hinweis, dass diese Version von gDesklets über einen "Schwebemodus" verfügt, den Sie mit der Tastenkombination <Shift>-<F12> aktivieren können. Dieser setzt blitzschnell alle Fenster in den Hintergrund und holt die gDesklets in den Vordergrund.

Erneutes Drücken von <Shift>-<F12> macht das wieder rückgängig. Lesen Sie den Hinweis, er wird nur dieses eine Mal angezeigt. Anschließend haben Sie die gDesklet-Shell vor sich, über die Sie die einzelnen Applets aufrufen. Wählen Sie links im Fenster die gewünschte Kategorie aus, oder lassen Sie sich die verfügbaren Applets "nach Autor" oder alphabetisch sortiert anzeigen.

Aktivieren Sie das gewünschte Applet mit einem Doppelklick, und ziehen Sie es mit der Maus an eine beliebige Position auf dem Desktop. Mit einem weiteren Klick lassen Sie das Applet an der gewünschten Stelle fallen.

Um ein Applet zu konfigurieren, klicken Sie es mit der rechten Maustaste an und wählen den entsprechenden Kontextmenüpunkt. Auf dieselbe Weise können Sie ein solches Applet auch wieder vom Desktop entfernen.

PC-WELT Marktplatz

16844