Channel Header
175834

appBlocker sperrt EXE-Dateien

08.09.2010 | 15:09 Uhr | Benjamin Schischka

appBlocker
Vergrößern appBlocker
© 2014

Problem: Sie nutzen zusammen mit einer anderen Person ein Windows-Konto, wollen bestimmte Programme aber nicht teilen? Oder - egal welches Windows-Konto - darf Ihr Sprössling nach einer 5 in Mathe erst mal nicht Counterstrike daddeln?

Lösung: Sperren Sie beliebige Exe-Dateien per Passwort. Nach der Installation der Freeware appBlocker legen Sie zunächst ein Passwort fest. Über den Button "Programm hinzufügen" fügen Sie der Blockier-Liste gewünschte Exe-Dateien hinzu. Diese können ab sofort nur nach Eingabe des vorhin vergebenen Passworts ausgeführt werden. In den Einstellungen passen Sie das Zeitlimit für die Passworteingabe an und ändern auf Wunsch das Kennwort.

Achtung: Solange der appBlocker nicht im Hintergrund läuft, besteht kein Passwortschutz! Lassen Sie ihn also im Autostart. Gut: Der appBlocker lässt sich nur nach Eingabe des Passworts und auch nicht über den Taskmanager beenden.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
175834