726741

Zwei Wege führen zur CD: Physikalisches-Image

Anforderung

Zeitaufwand

Das physikalisches Image:

Bei diesem Schreibverfahren, das alle gängigen Brennprogramme beherrschen, legt die Software zunächst eine Datei auf der Festplatte an, die Bit für Bit dem entspricht, was später auf den Rohling geschrieben wird. Beim Brennen wird dieses Abbild auf die CD kopiert. Das beansprucht weder die CPU noch die Festplatte übermäßig.

PC-WELT Marktplatz

726741