Channel Header
59712

Zusatz-Tools zur Fernsteuerung: Für Profis und mit deutlich mehr Funktionen

14.09.2009 | 10:10 Uhr |

Wer andere Systeme als Windows XP fernsteuern möchte, muss auf ein alternatives Fernsteuerungsprogramm für Windows 95/98/ME, NT 4, 2000 und XP wie PCAnywhere 10.5 ( www.symantec.de , rund 100 Euro), Laplink Gold 11 ( http://www.laplink.com/ , rund 90 Euro), Remotely Anywhere ( www.remotelyanywhere.com sowie www.s-inn.de , rund 100 US-Dollar) oder Timbuktu Pro ( www.netopia.com , ab 110 Euro) zurückgreifen.

Neben einer umfangreichen Betriebssystemunterstützung bieten diese Tools spezielle Sicherheitsfunktionen und Verwaltungswerkzeuge für große Netzwerke. Häufig helfen Assistenten bei der Einrichtung der Verbindungen über Netzwerk, ISDN, Modem oder Internet. Symmetrische und asymmetrische Kennwortverschlüsselung, Rückruffunktionen, IP-Identifikation, Seriennummernvergabe und die Einbeziehung der Windows-Benutzerrechteverwaltung gehören zur Schutzausrüstung professioneller PC-Fernsteuerungsprogramme.

Paketmanager greifen Administratoren bei der Erstellung benutzerdefinierter Installationspakete mit vorgefertigten Sicherheitseinstellungen für Host-PCs unter die Arme. Wie sicher solche Remote-Control-Tools in der Praxis tatsächlich arbeiten, hängt in erster Linie von der Anpassung der Standardinstallation ab. Von Haus aus ist die Software auf eine leichte Inbetriebnahme getrimmt, nicht aber auf maximale Security.

Abhängig vom beabsichtigten Einsatzzweck, der vorhandenen Netzwerkinfrastruktur und der eingesetzten Betriebssysteme ist eine sorgfältige Anpassung der Sicherheitseinstellungen erforderlich. Dabei sollten Sie besonders die vom jeweiligen Programm angebotenen Passwort- und Verschlüsselungsverfahren einsetzen.

Haben Sie vor, aus Kostengründen zusätzlich zu einer bereits vorhandenen älteren Version einer Fernsteuerungs-Software auch die aktuelle einzusetzen, sollten Sie sich vom Händler zusichern lassen, dass die unterschiedlichen Versionen auch tatsächlich miteinander zusammenarbeiten. Oft treten bei der Fernsteuerung älterer Software- Versionen mit neueren Programmen Kommunikationsfehler auf.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
59712