149840

Zugriffsrechte vergeben

05.02.2004 | 10:46 Uhr |

Um Zugriffsrechte zu vergeben, gehen Sie wie folgt vor:

1. Starten Sie den Win-NT-4-Dateimanager, und wählen Sie über die in der Menüleiste platzierten Schaltflächen das Laufwerk aus, auf dem sich die freizugebenden Ordner und Dateien befinden. Markieren Sie das gewünschte Verzeichnis, und klicken Sie auf den Menübefehl "Sicherheit, Berechtigungen".

2. Im Dialog "Berechtigungen für Verzeichnisse" aktivieren Sie die Option "Berechtigungen für Unterverzeichnisse ersetzen", damit die neuen Zugriffsrechte auch für die Unterverzeichnisse gelten. Ein Klick auf die Schaltfläche "Hinzufügen" öffnet den Dialog "Benutzer und Gruppen hinzufügen". Dort finden Sie nach einem Klick auf die Schaltfläche "Benutzer anzeigen" alle auf dem Rechner angelegten Benutzerkonten aufgelistet.

3. Markieren Sie ein Konto, und klicken Sie auf die Pfeilschaltfläche neben "Zugriffsart". In der Liste stehen Ihnen typische Zugriffsrechte wie "Kein Zugriff", "Lesen" und "Ändern" zur Auswahl. Markieren Sie den gewünschten Benutzer, und bestätigen Sie mit einem Klick auf "OK", um die Zugriffsrechte zuzuweisen.

3. Im Netzwerk: Versteckten Zugriff auf Domänen mit Tweak UI freischalten

Anwender, die sich mit ihrem Rechner an einer Netzwerkdomäne anmelden wollen, müssen nach dem Willen von Microsoft zu Win XP Professional greifen, da die Home-Version diese Funktion nicht unterstützt. Das ist jedoch nur die halbe Wahrheit. Zwar kennt Win XP Home diese Möglichkeit von Haus aus tatsächlich nicht, doch diese Beschränkung lässt sich ganz einfach umgehen.

PC-WELT Marktplatz

149840