726721

Zugriffe optimieren

Anforderung

Zeitaufwand

Über "Eigenschaften für Dateisystem" (" Arbeitsplatz, Eigenschaften, Leistungsmerkmale, Dateisystem") soll sich die Festplattenleistung optimieren lassen. Zur Wahl stehen die Optionen"PC", "Docking-System" und "Netzwerkserver". Worin unterscheiden sich diese Alternativen, und wie wird die Leistung damit beeinflußt?

Der wesentliche Unterschied zwischen den drei Optionen besteht in der Größedes Speicherbereichs, der für Platten-Informationen reserviert wird. Statt bei jedem Zugriff auf Dateien immer wieder die Dateizuordnungstabelle auf der Festplatte zu durchsuchen, legt VFAT. VXD (ein integrierter Bestandteil des Systemkerns VMM32. VXD) bestimmte Informationen im Arbeitsspeicher ab. Im sogenannten PathCache speichert Windows 9x die am häufigsten verwendeten Suchpfade und im NameCache die Namen der zuletzt benutzten Dateien.Die Anzahl der Einträge, die Path-Cache und NameCache aufnehmen, unterscheidet sich deutlich, je nachdem was Sie unter "Leistungsmerkmale, Dateisystem" als "Standardnutzung des Computers" angegeben haben:PathCache NameCacheDocking-System 16 337PC 32 677Netzwerk-Server 64 2729

PC-WELT Marktplatz

726721