720106

Zonen (4. Teil): Verschiedene Einstellungen

07.11.2003 | 09:15 Uhr | David Wolski

Dauerhaftigkeit der Benutzerdaten: Wenn Sie sich bei Internet-Seiten anmelden, bewirkt diese Option, dass Ihre Benutzerdaten (Benutzername und Passwort) - jeweils nach Ihrer Bestätigung - gespeichert werden, damit Sie diese beim nächsten Mal nicht wieder eingeben müssen. Schalten Sie diese Option besser in allen Zonen außer "Intranet" ab.

Installation von Desktopobjekten: Über das Kontextmenü des Internet Explorers können Sie beispielsweise Bilder von einer Web-Seite als Desktop-Hintergrund einrichten. Setzen Sie diese Option auf "Eingabeaufforderung".

Kein Clientzertifikat auswählen: Beim Aufruf von Web-Seiten kann der Datentransfer über eine verschlüsselte Verbindung SSL (Secure Socket Layer) erfolgen, die per Zertifikat gesichert ist. Dies kann etwa dann der Fall sein, wenn Sie über das Internet per Kreditkarte bezahlen. Diese Option sollten Sie in allen Zonen deaktivieren. Damit werden Sie immer gefragt, wenn eine Web-Seite Ihnen ein Zertifikat anbietet, das für die sichere Datenübertragung zu diesem Server notwendig ist.

PC-WELT Marktplatz

720106