33448

Zip-Archive ab jetzt gefährlich

Obwohl technisch sehr verschieden zu VBS/Bubbleboy , zerstört auch WinRip eine bisher geltende Computer-Weisheit: Beim Entpacken von Winzip-Archiven konnte man sich bisher nicht infizieren - seit WinRip gilt dies nicht mehr uneingeschränkt. Zwar startet der Virus nicht unmittelbar, doch wird er beim Entpacken eines verseuchten Archivs frei und beim nächsten Start aktiv. Bisher war nur beim Start von selbstentpackenden Winzip-Dateien Vorsicht angesagt. Ähnlich schien auch vor Bubbleboy klar, dass man sich beim Lesen einer Mail nicht infizieren konnte. Bubbleboy kann jedoch einen Rechner auch infizieren, ohne dass das Programm vom Benutzer gestartet werden müsste. Es reicht, wenn Bubbleboy in der Vorschau erscheint. Dies gelingt Bubbleboy allerdings nur, indem er Sicherheitslücken von Outlook und Outlook Express ausnutzt.

Wie Bubbleboy muss allerdings auch WinRip derzeit als Machbarkeitsstudie eingeordnet werden. Eine starke Bedrohung geht von ihm noch nicht aus.

PC-WELT Marktplatz

33448