Channel Header
114930

Ziel des Boykott-Aufrufs

30.06.2013 | 22:11 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Mit der Aktion des massenhaften Zahlungsboykotts will die Verbraucher-Zentrale Hamburg laut eigenen Angaben erreichen, dass die "betrügerischen Diensteanbieter ihr Gesicht zeigen und - wie überall im Geschäftsleben - gegenüber dem Kunden begründen müssen, für welche Leistung sie wieviel Geld von ihm haben wollen."

Gleichzeitig kritisiert die Verbraucher-Zentrale aber auch die Telefongesellschaften. Diese würden die Betrüger "tarnen", für sie das Inkasso betreiben und gut daran verdienen. So bestünde bei den Telefongesellschafften kein Interesse daran zu verhindern, dass der Markt von Betrüger dominiert werden. Deshalb sollen mit dieser Aktion auch die Telefongesellschaften getroffen werden.

PC-WELT-Report: Die 0190-Abzocke

Neue Masche eines 0190-Dialer-Anbieters (PC-WELT Online, 17.06.2002)

Update für Dialerschutz: YAW 3.01 (PC-WELT Online, 29.05.2002)

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
114930