1550044

Yelp: Der Pionier aus Silicon Valley

16.08.2012 | 08:21 Uhr |

Yelp ist der Platzhirsch unter den Empfehlungsplattformen.
Vergrößern Yelp ist der Platzhirsch unter den Empfehlungsplattformen.

2004 in San Francisco durch zwei ehemalige Paypal-Mitarbeiter gegründet gilt " Yelp " heute als der internationale Platzhirsch unter den modernen Empfehlungsplattformen. In Deutschland ist der Online-Service, der mittlerweile rund 46 Millionen User weltweit zählt , erst vor zwei Jahren gestartet . Nachdem Anwender ein Yelp-Profil angelegt haben, können sie Bars, Restaurants und andere Geschäfte und Dienstleistungen aller Art bewerten. Wenn man mit dem Smartphone unterwegs ist, hilft der Dienst, die besten Locations in unmittelbarer Umgebung zu finden. Weitere Features wie Check-In-Angebote und Events runden das Funktionsspektrum der Software ab.

Pro : Punkten kann Yelp in erster Linie mit seiner großen, internationalen und vor allem aktiven Community, die bis dato um die 20 Millionen Bewertungen geschrieben hat .

Contra : Auf Grund seiner großen Userbasis hat Yelp wiederum mit einem Problem zu kämpfen, das leider fast unvermeidbar ist: Spam und Betrug. So ist Yelp aufgrund dubioser Bewertungen oftmals in die Kritik geraten .

Unterstützte Plattformen : Neben dem zentralen Web-Portal bietet Yelp kostenlose mobile Apps für iOS ( iPhone und iPad ), Android , Blackberry und Windows Phone . Zusätzlich stellt der Hersteller eine für kleine Touchscreens optimierte Website bereit.

Fazit : Als Mutter aller Empfehlungsdienste eignet sich Yelp sowohl für Einsteiger als auch für Vielausgeher, die kein Lokal verlassen, ohne zuvor eine Bewertung geschrieben zu haben.

PC-WELT Marktplatz

1550044