82390

XP Service Pack 1

16.07.2002 | 12:05 Uhr | Hermann Apfelböck, Christian Löbering

Das für September dieses Jahres angekündigte Service Pack 1 für Windows XP dient nicht nur der Fehlerkorrektur, sondern soll das System erweitern. Drei Aspekte sind besonders interessant.

Mira und Mobilität: Microsoft integriert eine Steuer-Software für einen neuen Typ Monitor. Dieser transportable Mira-TFT-Monitor ist zugleich Input- und Output-Medium und gewährleistet innerhalb des Funkradius die mobile Bedienung des PCs - vom Sofa, Balkon oder WC aus. Die spätere Version Mira 2 soll es ermöglichen, gleichzeitig auch die primären Einund Ausgabegeräte (Tastatur, Maus, Bildschirm) zu benutzen.

Freestyle als Home-Center: Unter dem Namen Freestyle entwickelt Microsoft eine Software-Schnittstelle für eine Fernbedienung. Diese soll die die XP-Oberfläche in eine multifunktionale Haushalts-Schaltzentrale verwandeln. Per Infrarot steuert sie die Wiedergabe von Musik oder Video, theoretisch auch die Kühlschranktemperatur oder den Haustüröffner.

Zwangs-Software wird optional: Im Verlauf diverser Auseinandersetzungen mit Kartellbehörden hat Microsoft nun eingewilligt, die Integration von Anwendungs-Software (Internet Explorer, Media Player) ins Betriebssystem aufzugeben. Somit wird es ab Service Pack 1 möglich, etwa auf den Microsoft-Browser zu verzichten oder ihn später zu de-installieren.

PC-WELT Marktplatz

82390