726453

Word 95/97: "Datei, Öffnen", "Datei, Speichern unter"

"Datei, Öffnen", "Datei, Speichern unter" Sie stecken mitten in der Arbeit mit Word und brauchen eine Datei. Aber wie heißt sie noch? Sie könnten nun ins Betriebssystem wechseln, den Explorer starten und sich auf die Suche machen. Das ist oft gar nicht nötig - denn auch Word stellt Ihnen ein Suchwerkzeug zur Verfügung.

Anforderung

Einsteiger

Zeitaufwand

Gering

Problem:

"Datei, Öffnen", "Datei, Speichern unter" Sie stecken mitten in der Arbeit mit Word und brauchen eine Datei. Aber wie heißt sie noch? Sie könnten nun ins Betriebssystem wechseln, den Explorer starten und sich auf die Suche machen. Das ist oft gar nicht nötig - denn auch Word stellt Ihnen ein Suchwerkzeug zur Verfügung.

Lösung:

Wenn Sie im Word-Menü "Datei" die Option "Öffnen" wählen, befinden Sie sich in einem Mini-Explorer. Innerhalb der Dialogbox können Sie sich auf all Ihren Festplatten und Netzlaufwerken bewegen und auch nach Dateien mit bestimmten Kriterien suchen (unter "Extras"). Im Feld "Dateiname" können Sie auch den Pfad zu einem Verzeichnis eintippen, Word wechselt dann zum angegebenen Verzeichnis. Zudem unterstützt die "Datei, Öffnen"-Dialogbox so gut wie alle Explorer-Funktionen. Sie können also auch Dateien löschen, umbenennen und kopieren: Probieren Sie es mal mit der rechten Maustaste. Das gleiche gilt für die Funktion "Datei, Speichern unter". Einige Einschränkungen gegenüber dem "echten" Explorer gibt es allerdings: Drag& Drop-Funktionen werden nicht unterstützt, und die Eigenschaften von bereits geöffneten Dateien lassen sich nicht anzeigen. Außerdem können Sie keine Dateinamen eingeben, die ein Tilde-Zeichen (~) enthalten.

PC-WELT Marktplatz

726453