726421

Word 6.0 -97: Berechnen mit ""ExtraBerechnen""

Anforderung

Zeitaufwand

Berechnen mit "ExtraBerechnen"Microsoft macht es Ihnen manchmal recht schwer, in einer neuen Version vertraute Funktionen wiederzufinden. Ein Beispiel für diesen inkonsequenten Umgang mit Befehlen ist die Funktion "Berechnen", mit der sich einfache mathematische Aufgaben rasch lösen lassen. In Winword 2.0 war sie noch standardmäßig im Menü "Extra" enthalten. In den Nachfolgeversionen fahnden Sie erst mal vergebens nach ihr - und Winword verrät Ihnen auch nicht, wo sie steckt. Suchen Sie in der Liste mit allen Befehlen nach "Berechnen", werden Sie nichts finden. Die Funktion heißt ab Word 6.0 nämlich "ExtrasBerechnen" und ist nicht standardmäßig in ein Menü oder eine Symbolleiste integriert.

Um also die Funktion "Berechnen" zu irgendeinem Menü oder in eine beliebige Symbolleiste hinzuzufügen, wählen Sie in den Word-Versionen 6.0 und 7.0 aus dem Menü "Extras, Anpassen" im entsprechenden Registerblatt die Kategorie "Alle Befehle" und dann die Funktion "ExtrasBerechnen" aus. Ein zusätzliches Symbol fügen Sie der Symbolleiste hinzu, indem Sie den Befehl darauf ziehen. Wollen Sie dagegen einen zusätzlichen Menüpunkt anlegen, müssen Sie erst das betreffende Menü auswählen und dann die Schaltfläche "Hinzufügen" betätigen.In der Word-Version 8.0 ist das Ganze wieder ein wenig anders. Hier markieren Sie im neuen Registerblatt "Befehle" ebenfalls die Funktion "ExtrasBerechnen" und ziehen sie dann mit der Maus sowohl in eine Symbolleiste als auch in ein vorhandenes Menü.Mit Hilfe dieser Funktion können Sie einfache mathematische Ausdrücke berechnen, die Sie zuvor markieren müssen. Das Ergebnis wird in der Statuszeile am unteren Fensterrand von Word angezeigt und in der Zwischenablage gespeichert. Über das Menü "Bearbeiten, Einfügen" läßt sich das Ergebnis somit auch in Ihr Dokument übernehmen.

PC-WELT Marktplatz

726421