2020316

Scannen Sie Rechner regelmäßig mit der Kaspersky-Rettungs-CD

28.11.2014 | 10:15 Uhr |

Mit Kaspersky können Sie PCs zuverlässig nach Viren scannen.
Vergrößern Mit Kaspersky können Sie PCs zuverlässig nach Viren scannen.
© Thomas Joos

Um auszuschließen, dass der Virenscanner den einen oder anderen Angreifer übersieht, oder wenn Sie den PC eines Anwenders zuverlässig bereinigen wollen, laden Sie die kostenlose Kaspersky-Rettungs-CD herunter. Booten Sie den Rechner mit der CD, lassen Sie den Rechner aktualisieren und scannen Sie anschließend alle Festplatten. Wiederholen Sie bei einem Virenfund den Scanvorgang, und stellen Sie sicher, dass kein Virus mehr gefunden wird.

AdwCleaner installieren und verwenden

AdwCleaner hält Rechner sauber, aber nur wenn Sie den Scanvorgang manuell starten.
Vergrößern AdwCleaner hält Rechner sauber, aber nur wenn Sie den Scanvorgang manuell starten.
© Thomas Joos

Installieren Sie auf dem Rechner den bekannten AdwCleaner , und lassen Sie den Rechner regelmäßig scannen. Das Tool entfernt zuverlässig viele Angreifer, die von anderen Tools übersehen werden. Das Tool belastet das System nicht, wenn es nicht gestartet ist, gehört aber zu den Bordmitteln jedes Windows-Admins, vor allem wenn Sie häufiger Rechner bereinigen müssen oder viele Tools testen. Sie müssen das Tool nur herunterladen, per Doppelklick installieren und mit der Option Suchen den Scanvorgang starten. Lassen Sie alle Angreifer entfernen, die das Tool findet. AdwCleaner verfügt über keinen Echtzeitschutz, sondern kann nur beim Scannen Rechner bereinigen. Dafür schränkt das Tool im laufenden Betrieb aber den Anwender nicht ein.

Microsoft-Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software verwenden

Das Microsoft-Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software kann gefährliche Angreifer finden und entfernen.
Vergrößern Das Microsoft-Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software kann gefährliche Angreifer finden und entfernen.
© Thomas Joos

Microsoft bietet eine ausführbare Datei an, die die aktuell bekanntesten Angreifer finden und löschen kann. Wenn Sie Windows-Update so konfiguriert haben, dass Sie auch optionale Updates installieren, dann wird das Tool ohnehin automatisiert heruntergeladen. Sie starten es am schnellsten durch Eingabe von mrt auf dem Rechner. Lassen Sie den PC scannen und alles entfernen, was das Tool findet. Wie bei AdwCleaner, sollten Sie auch das Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software regelmäßig verwenden.

PC-WELT Marktplatz

2020316