152508

Windows Repair ME (2000)

22.04.2016 | 12:09 Uhr |

Microsoft steckte 2000 mal wieder in der Zwickmühle: Windows 98 sollte abgelöst werden und ein neuer Name war notwendig. Blöd nur: Windows 2000 konnte man das Betriebssystem nicht nennen, weil im Februar 2000 bereits ein Betriebssystem unter diesem Namen erschienen war, das Windows NT abgelöst hatte.

Also entschied man sich dafür, den Windows-98-Nachfolger im September 2000 unter dem Namen Windows Millennium Edition oder kurz Windows Me auf den Markt zu bringen. Windows ME war instabil, hatte mit Treiberproblemen zu kämpfen und war auch das letzte Windows-Betriebssystem, das mit MS-DOS aufgeliefert wurde. Die PC-WELT taufte das Betriebssystem damals einfach auf "Repair Me" um. Besonders erfolgreich wurde Windows Me ohnehin nicht. Und nur ein Jahr später wurde es von Windows XP abgelöst, das bei vielen Anwendern noch heute gute Dienste verrichtet.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
152508