2598222

Windows-Features Aero Peek, Snap & Shake: So nutzen Sie sie

22.07.2021 | 12:05 Uhr |

Die drei Extras in der Windows-Oberfläche helfen, die Übersicht auf dem Desktop bei vielen offenen Fenstern zu behalten.

1. Die Desktop-Vorschau Aero Peek liefert einen schnellen Blick auf den Desktop trotz vieler Fenster. Sie aktivieren die Funktion in der Einstellungen-App (Windows-I) unter „Personalisierung –› Taskleiste –› Aero Peek…“.

2. Setzen Sie den Mauszeiger bitte rechts unten in die Ecke der Taskleiste – genau auf den schmalen Balken rechts von der Datum-/ Uhrzeitanzeige. Damit aktivieren Sie Aero Peek. Windows blendet sämtliche Fenster aus und zeigt lediglich noch Schatten an, die den Desktop nicht verdecken.

Aero Peek im Einsatz
Vergrößern Aero Peek im Einsatz

3. Mithilfe von Aero Snap rasten die Fenster auf einer Monitorhälfte ein. Öffnen Sie ein Programm und drücken Sie danach mehrere Male Windows-Cursor-rechts oder Windows-Cursor-links. Das Fenster schnappt auch ein, wenn Sie es mit der Maus an den Monitorrand ziehen. Anschließend zeigt Windows Miniaturen der übrigen Fenster zur Auswahl für die zweite Monitorhälfte an.

Aero Snap
Vergrößern Aero Snap

4. Die Funktion Aero Shake minimiert alle Fenster – bis auf das aktive. Setzen Sie den Mauszeiger oben auf den Balken des aktiven Fensters. Schütteln Sie das Fenster, indem Sie die Maus bei gedrückter linker Maustaste rasch nach links und rechts bewegen.

Die Schaltfläche für Aero Peek finden Sie etwas versteckt in der unteren rechten Ecke des Bildschirms.
Vergrößern Die Schaltfläche für Aero Peek finden Sie etwas versteckt in der unteren rechten Ecke des Bildschirms.

Siehe auch:  Windows-Desktop aufpeppen und verschönern

PC-WELT Marktplatz

2598222