Channel Header
19768

Windows Explorer: Suchen und Filtern im Explorer-Fenster

22.02.2009 | 09:13 Uhr | Hermann Apfelböck, Thorsten Eggeling, Christian Löbering

Problem: Wenn sich in einem Ordner zahlreiche Dateien befinden, fällt es meist schwer, spezielle Dateien herauszusuchen.
Lösung: Unser Tool pcwBand2 bietet eine Filterfunktion für den Windows-Explorer. Zur Installation von schließen Sie alle Explorer- sowie Internet-Explorer-Fenster und starten das Setup-Programm. Öffnen Sie danach ein Explorer-Fenster (<Win>-<E>), und gehen Sie auf „Ansicht, Symbolleisten, PC-WELT“. Windows blendet die neue Symbolleiste zunächst fast unsichtbar ein, meist am rechten Rand der letzten angezeigten Symbolleiste. Ziehen Sie die PC-WELT-Leiste mit der Maus an die gewünschte Position. Sollte sie noch nicht sichtbar sein, schließen Sie das Explorer-Fenster und wiederholen den Vorgang.

Benutzung des Filters: Die neue Explorer-Leiste enthält ein Eingabefeld für den Suchbegriff. Tippen Sie hier beispielsweise „doc“ ein, und klicken Sie auf „Filter“. Der Explorer zeigt dann nur noch die Einträge, in denen „doc“ an beliebiger Position vorkommt. Die Schaltfläche „Select“ dient dazu, alle Dateien zu markieren, die diesem Filterkriterium entsprechen. Damit der Explorer wieder alle Dateien anzeigt, klicken Sie auf „Refresh“ oder drücken <F5>. Das Programm durchsucht und filtert grundsätzlich alles, was im Fenster steht. Im Allgemeinen bietet die Ansicht „Details“ die besten Voraussetzungen. Hier ist es bei bestimmten Dateitypen sinnvoll, noch zusätzliche Spalten über „Ansicht, Details auswählen“ einzublenden. So stehen etwa für MP3-Dateien Spalten wie „Albumtitel“ oder „Interpret“ zur Verfügung. Für die Suche nach Zahlen gibt es besondere Funktionen. Der Suchbegriff „>100“ sucht in allen Einträgen nach Zahlen über 100. Entsprechend gibt es auch kleiner („<“) und gleich („=“). Beachten Sie auch hier, dass das Programm alle aktiven Spalten durchsucht. Wenn in der Detail-Ansicht die Datumsspalte „Geändert am“ aktiv ist, dann ist ein Filter „>100“ aufgrund der Jahreszahlen funktionslos.

Erweiterte Funktionen: pcwBand2 verwendet standardmäßig eine einfache Suchfunktion. Es unterscheidet dabei nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung und berücksichtigt auch nicht die Position in der Zeichenkette. Um das zu ändern, aktivieren Sie über die Schaltfläche „PC-Welt, Optionen“ den Punkt „Regex-Suche“. „K*“ findet beispielsweise alle Dateien, die mit „K“ beginnen. „[K;k]*“ liefert Dateien, die mit „K“ oder „k“ beginnen. Genauere Informationen zu diesen erweiterten Funktionen finden Sie in der Hilfedatei. pcwBand2 bietet auch Möglichkeiten, die mit der Suche im Explorer nicht direkt im Zusammenhang stehen. Sie können die Leiste über „Ansicht, Symbolleisten“ auch im Internet Explorer einblenden. Dort sucht das Programm Text in der aktuell angezeigten Web-Seite und markiert die Fundstellen mit der Farbe, die Sie in den Optionen eingestellt haben. Die Schaltflächen „Filter“ und „Select“ haben hier dieselbe Funktion. Über „PC-WELT, Text einfügen“ lassen sich vorher in den Optionen festgelegte Begriffe in Web-Formulare einfügen – das ist besonders beim Chatten oder in Web-Foren nützlich.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
19768