1142050

Schneller und einfacher mit Windows 8 arbeiten

14.10.2011 | 10:07 Uhr |

Schnellerer Start und Schlafmodus

Ein weiterer potentieller Vorteil von Windows 8 ist, dass es fast sofort einsatzbereit sein soll, wenn Sie die Starttaste drücken. Der Vize-Präsident Mike Angiulo sagte in seiner Demonstration im Juni, dass eine Startzeit von 6 bis 7 Sekunden möglich sein sollte.

Zusätzlich sollte es möglich sein den Computer ohne Verzögerung aus dem Schlafmodus herauszuholen. Das soll besser funktionieren, als es bei Windows 7 der Fall ist. Wenn Sie Ihren Computer beispielsweise zu einem Kunden mitnehmen, können Sie Ihren Windows-8-Laptop aufklappen und sofort mit der Präsentation beginnen.

Einfache Daten- und Anwendungsteilung

Neben Windows 8 dürfte Office 365 die wichtigste Neuvorstellung dieses Sommers für Unternehmenskunden sein. Es ist ein neuer Cloud-Dienst für kleine und große Unternehmen. Des Weiteren wirbt Microsoft für Office Web Apps, SkyDrive und Azure als Mittel für eine Zusammenarbeit in der Cloud, durch die Ihre IT-Abteilung Software- und Hardwareinvestitionen einsparen kann.

Arbeiten in der Cloud bedeutet für Sie und Ihr Team, dass Sie virtuell zusammen arbeiten können, indem Sie die Online-Versionen der Werkzeuge, die Sie normalerweise verwenden, nutzen. Es gibt Echtzeit-Kommunikation, Team-Meetings, Arbeitsaufträge, Projektverwaltung, Datei-Bibliotheken und Berichte über den Arbeitsfluss.

Bisher wissen wir noch nichts genaueres über die Windows 8-Funktionen, die die Cloud direkt unterstützen sollen, aber das Betriebssystem unterstützt die App-zu-App-Verteilung.

PC-WELT Marktplatz

1142050