2108211

Windows 10: Clevere Tipps für die Kalender-App

14.05.2020 | 12:01 Uhr | Birgit Götz,

Wer den Überblick über Aktivitäten und Ereignisse behalten möchte, nutzt einen Kalender. Digitale Varianten gibt es viele, aber auch in Windows 10 ist eine Kalender-App integriert.

Ein Kalender mit einem dynamischen Überblick über Aktivitäten und Ereignisse erlaubt eine detaillierte Planung und ist somit ein wichtiger Bestandteil in einem modernen digitalen Leben.

Die Auswahl an Kalender-Apps ist groß und macht die Entscheidung eventuell nicht einfach. Warum nicht die in Windows 10 integrierte Kalenderanwendung ausprobieren? Sie ist einfach, bedienerfreundlich und bietet einige nützliche Funktionen, die wir sonst nirgendwo gesehen haben.

So starten Sie mit der Kalender-App

Die Kalender-Anwendung sollte auf Ihrem Windows-10-Gerät vorinstalliert sein, ein Download ist nicht erforderlich. Klicken Sie auf das Start-Icon und Sie finden Kalender in der Liste der Apps oder geben Sie in der Suchleiste "Kalender" ein.

Beim ersten Öffnen werden Sie aufgefordert, sich mit einem bereits verwendeten Kalenderkonto anzumelden, etwa dem Microsoft-Konto. Daneben unterstützt die App auch Google Kalender, Microsoft 365 (ehemals Office 365), Yahoo und iCloud.

Sobald Sie die Erlaubnis erteilt haben, werden alle Ihre Veranstaltungen im Kalender angezeigt. Alle Änderungen, die Sie an anderer Stelle vornehmen, werden hier immer berücksichtigt.

Der Kalender ist standardmäßig auf die Monatsansicht eingestellt, Sie können aber auch ganz einfach zu Tag, Woche oder Jahr wechseln, wenn Ihnen das lieber ist.

Eine Funktion, die viele andere Kalender-Apps nicht bieten, ist die Möglichkeit, die Anzahl der anzuzeigenden Tage zu wählen oder zwischen regulären und Arbeitswochen hin- und herzuschalten. Benutzen Sie einfach die Dropdown-Liste neben dem Symbol oben auf Ihrem Bildschirm.

Wenn Sie einmal ein Konto zum Kalender hinzufügen oder aus dem Kalender entfernen möchten, klicken Sie dazu links unten auf das Zahnrad Einstellungen und wählen Sie in der rechten Spalte Konten verwalten .


Tipps zur Windows-10-Kalender-App

Eine neue Veranstaltung erstellen: Klicken Sie in den entsprechenden Bereich des Kalenders und geben Sie die relevanten Informationen ein. Alternativ klicken Sie oben links auf "Neue Veranstaltung", um nähere Informationen zu erhalten.

Farbe der Kalender ändern: Fahren Sie mit der Maus über den Kalender Ihrer Wahl im linken Fensterbereich und klicken Sie auf die Dropdown-Liste.

Personalisieren: Klicken Sie auf das Zahnrad Einstellungen unten links und wählen Sie in der rechten Spalte Personalisierung . Von hier aus können Sie Ihr eigenes Hintergrundbild und Ihre eigene Themenfarbe wählen sowie den Dunkelmodus ein- und ausschalten.

Wetterinfos zum Kalender hinzufügen: Gehen Sie auf Einstellungen und Wettereinstellungen . Möglicherweise müssen Sie der App in den Einstellungen Ihres Geräts die Erlaubnis geben, auf Ihren Standort zuzugreifen. Gehen Sie also über den Start-Button auf Einstellungen und tippen Sie Standort in die Suchleiste ein. Wählen Sie dann Datenschutzeinstellungen für den Standort und schalten Sie die Funktion ein. Danach sehen Sie für jeden Tag in Ihrem Kalender ein Symbol, das das Wetter anzeigt.

Kalender freigeben: In der Dropdown-Liste links im blauen Feld neben Kalender finden Sie die Option Mehr Farben. Darunter sollte die Option "Kalender teilen" erscheinen. Geben Sie hier einfach die E-Mail-Adresse der Person ein, mit der Sie den Kalender teilen möchten, und legen Sie fest, ob diese Person nur lesen oder auch bearbeiten darf.

Warum sollten Sie die Windows-10-Kalender-App verwenden?

Auf den ersten Blick ähnelt die Windows-10-Kalender-App vielen anderen Apps. Aber hier finden Sie ein paar Funktionen, die den Einsatz lohnen.

Der Kalender ist bei Windows 10 mit der App Mail verbunden. Diese Anwendungen sind damit vom Rest Ihres Arbeitsablaufs getrennt, was die Verwaltung von Benachrichtigungen vereinfacht und Ihr Kalender somit nicht ein weiterer Tab in Ihrem Browser wird.

Sie können auch direkt aus der Anwendung heraus auf Microsoft To Do zugreifen.

Dieser Beitrag erschien zuerst bei unseren englischen Kollegen auf techadvisor.co.uk .

Microsoft To Do: So nutzen Sie die App

 

PC-WELT Marktplatz

2108211