726027

Win 98: Welche Drucker sind im Netz freigegeben?

Ihr Windows-98-PC ist in ein Netzwerk eingebunden. Sie wollen einen Netzdrucker installieren, wissen aber nicht, auf welche Drucker Sie zugreifen können.PC-Welt erklärt wie Sie diese finden.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Ihr Windows-98-PC ist in ein Netzwerk eingebunden. Sie wollen einen Netzdrucker installieren, wissen aber nicht, auf welche Drucker Sie zugreifen können.

Lösung:

Aktivieren Sie auf dem Desktop "Netzwerkumgebung, Gesamtes Netzwerk". Sie sehen jetzt die freigegebenen Computer und Netzgruppen. Arbeiten Sie sich per Mausklick durch die einzelnen Computer und Netzgruppen - was Sie sehen, ist für Sie freigegeben. Drucker erkennen Sie am entsprechenden Symbol vor der Gerätebezeichnung. Können Sie vom Namen nicht auf das Druckermodell schließen, führen Sie einen Doppelklick auf den Namen aus. Das Betriebssystem fragt Sie, ob es den Treiber dafür auf Ihrem PC installieren soll. Klicken Sie "Ja, Weiter". Ist der Drucker Plug & Play-fähig, teilt Ihnen der Assistent für die Druckerinstallation unter "Druckername:" die Bezeichnung des gewählten Ausgabegeräts mit. Sie können den Treiber weiter installieren. Ansonsten erhalten Sie eine Liste der einzelnen Druckerhersteller und deren Modelle. Einziger Wermutstropfen: Sie erhalten keine Infos, wo das angeklickte Gerät steht - viel Spaß beim Suchen Ihres Ausdrucks!

PC-WELT Marktplatz

726027