726011

Win 95: Druckerschriften fehlen in der Font-Liste

Anforderung

Zeitaufwand

Problem: Sie wollen wissen, welche Druckerschriften Ihr Ausgabegerät unterstützt. Dazu öffnen Sie "Start, Einstellungen, Systemsteuerung, Schriftarten". Die Font-Liste enthält aber offenbar nur Truetype-und keine Druckerschriften.

Lösung: Die Font-Liste von Windows 95 enthält Truetype-, aber keine Druckerschriften. Doch etliche Programme zeigen Ihnen die Druckerschriften des Ausgabegeräts an, das Sie in der Druckereinrichtung als Standarddrucker gesetzt haben. Das gilt zum Beispiel für Anwendungen wie Winword oder für Wordpad in Windows 95. In diesem Hilfsprogramm -zu finden unter "Zubehör" -sehen Sie die installierten Druckerschriften über "Format, Schriftart". Alle Fonts mit vorangestelltem Druckersymbol sind Druckerschriften. Unter Word für Windows 6 und 7 bekommen Sie die Druckerschriften über "Format, Zeichen, Schrift, Schriftart" angezeigt.

PC-WELT Marktplatz

726011