693774

Wie bringe ich die Software auf den neuesten Stand?

05.06.2001 | 23:06 Uhr |

Frage: Auf meinem Rechner ist bereits ein Firewall installiert. Worauf muss ich noch achten, wenn ich mich gegen Angreifer schützen möchte?

Antwort: Außer dem Firewall sollten Sie für Ihr Antiviren-Programm regelmäßig neueVirensignaturenherunterladen. So verringern Sie die Gefahr, dass sich Trojaner und Backdoor-Programme auf Ihrem Rechner einnisten. Zusätzlich gilt es noch, die Sicherheitslücken zu schließen, die sich durch Ihr Betriebssystem und die installierten Anwendungen ergeben.

Angreifbar sind Sie etwa über Ihren Browser. Sowohl beim Internet Explorer als auch beim Netscape Communicator entdecken Programmierer immer wieder Schwachstellen. Eindrucksvoll demonstriert das etwa der Computer-Spezialist Guninski auf seiner englischsprachigen Site. Hier gibt's Web-Seiten, mit denen sich die Schwachstellen von Browsern demonstrieren lassen.

Allerdings können Sie sich verhältnismäßig einfach gegen diese Schwachstellen schützen: Aktualisieren Sie Ihr Betriebssystem und Ihre Anwendungen regelmäßig. Microsoft bietet auf der Site www.microsoft.com/downloads alle verfügbaren Updates und Patches an. Speziell für den Internet Explorer gibt's die Update-Site www.microsoft.com/windows/ie_intl/de/security/

Für Netscape finden Sie unter http://home.netscape.com/security/ News und Updates für den Communicator.

Außerdem: Auf einem Rechner, mit dem Sie auch im Internet surfen, sollten Sie stets komplexe Passwörter einsetzen - im Idealfall für jede Anwendung ein anderes. Denn ein kurzes Passwort in einem alten Word-Dokument etwa lässt sich recht einfach knacken. Falls Sie dieses Passwort auch für Ihre Bankgeschäfte verwenden, hat ein Spion leichtes Spiel, wenn er einen Blick auf Ihr Vermögen werfen will. Ist es Ihnen zu aufwendig, viele Passwörter im Kopf zu behalten, helfen Passwortprogramme weiter, etwa der Steganos Passwort-Manager.

Seit kurzem gibt es so genannte Antitrojaner-Software - Programme, die sich auf das Finden von Trojanern spezialisiert haben, etwa die Freeware Ants ( www.avnetwork.de/ants/index.html ).

Ob dieses und ähnliche Programme allerdings einer guten Antiviren-Software überlegen sind, muss sich erst noch herausstellen.

Ants. Das Gratisprogramm sucht nach Trojanern und Backdoors auf Ihrem PC. Ein gutes Antiviren-Programm löst die Aufgabe aber meistens auch.

PC-WELT-Test: Steganos Passwort-Manager Release 5

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

693774