2551

Wie Sie HTML5 schon heute ausprobieren können

Es dauert noch eine Weile, bis der HTML5-Standard fertig ist.
Vergrößern Es dauert noch eine Weile, bis der HTML5-Standard fertig ist.
© 2014

Einige Stimmen in der Internet-Community mahnen zur Vorsicht. Beispielsweise plant Microsoft beim Internet Explorer 9 HTML5 zu unterstützen, jedoch stellt auch der Software-Gigant die Unterstützung in diesem Entwicklungsstadium in Frage. "Zu behaupten, dass man einen auf Standards basierenden Browser habe, aber im nächsten Satz anmerkt, dass HTML5 vollständig unterstützt wird, ist ein Widerspruch in sich, da die HTML5-Standards bis jetzt nicht fertig sind", sagt Steven Sinofsky von Microsoft.

Tatsächlich hält sich keine Organisation bedeckter als W3C selbst, wenn es um die Frage geht wie der Implementierungs-Prozess von HTML5 voranschreiten wird. Die HTML5-Arbeitsgruppe geht davon aus, dass der Standard den Candidate Recommendation Status - die W3C-Standardprozess-Phase, in der alle Funktionen komplett implementiert sind - nicht vor 2011 erreicht wird. Sollte das dann geschehen, gehen die Experten davon aus, dass es noch bis 2022 dauern wird, bis diese Standards weltweit akzeptiert und angewendet werden. Das sind insgesamt 21 Jahre von XHTML 1.1 zu HTML5.

HTML5 wird also wahrscheinlich die nächsten fünf bis zehn Jahre eine sich noch immer weiterentwickelnde Technologie bleiben. Web-interessierte, die heute schon HTML5 in Aktion erleben möchten, können das in einem etwas beschränkten Umfang tun. Einige Pilotprojekte und Demonstrations-Seiten, welche die verschiedenen Möglichkeiten des neuen Standards aufzeigen, sind online einsehbar. Hier ist die Darstellung der Seiten sehr vom gewählten Browser abhängig. HTML5-Funktionen werden mit Firefox nur teilweise wiedergegeben. Auf der WebKit Rendering Engine aufbauende Browser, wie Chrome und Safari, kommen mit HTML5 am besten klar. Dies bedeutet, dass auch der Internet Explorer eine Alternative darstellt, wenn das Chrome Frame Plug-In installiert ist.

Webentwickler können schon heute mit HTML5 experimentieren. Komplette Seiten können mit dem Code auf Basis der aktuell gültigen HTML5-Spezifikationen errichtet werden. Jedoch können aktuelle Browser wie schon erwähnt nicht alle Funktionen wiedergeben. Eine der besten Online-Quellen für zukünftige HTML5-Programmierer ist "Dive into HTML5" (englisch) von Mark Pilgrim. Die Seite enthält neben vielen weiteren Extras einen Guide für die komplexen Möglichkeiten der HTML5-Videoelemente und den momentan unterstützen Codecs aktueller Browser.

Da an dem HTML5-Standard noch so viel Arbeit zu erledigen ist, stempeln viele Organisationen die neue Technologie als Hype oder Episoden-Technologie ab, von der sich die Internet-Welt wieder so schnell verabschiedet, wie sie aufgekommen war. Es ist ein Fehler HTML5 so zu sehen. Standards brauchen nunmal Zeit um entwickelt zu werden. Zudem arbeiten viele große Unternehmen an diesem Projekt, die Interesse an einem neuen Web-Standard haben. Dazu zählt Adobe, Apple, Google, Microsoft, die Mozilla Foundation, Opera Software und weitere. Diese Großunternehmen erkennen den Nutzen in einem neuen HTML-Standard und verhelfen HTML5 zugleich sein Potenzial künftig ausschöpfen zu können. Die daraus resultierenden Möglichkeiten für Webentwickler sind zu gewichtig, als dass sie ignoriert werden könnten.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2551