2633

Werden alle PCs gefunden?

Prüfen Sie, ob alle angeschlossenen Computer in Ihrem Netzwerk auftauchen. Unter Windows XP öffnen Sie Arbeitsplatz und darin Netzwerkumgebung. Klicken Sie bei „Netzwerkaufgaben“ auf Arbeitsgruppencomputer anzeigen. Hier sollten nach einer Weile alle PCs erscheinen. In Windows 7 gehen Sie zu Computer und klicken auf Netzwerk. Auch dort müssten jetzt alle Rechner auftauchen.

Wenn nicht, öffnen Sie den Windows-Explorer und geben in die Adressleiste zwei Schrägstriche, gefolgt vom Namen des anderen Computers ein, also zum Beispiel \\Gabynotebook. Falls der Rechner nicht gefunden wird, probieren Sie dasselbe mit der IP-Adresse des gesuchten PCs, also beispielsweise \\192.168.1.9. Es erscheint ein Anmeldefenster, in das Sie Benutzernamen und Kennwort des entsprechenden PC-Nutzers eintippen. Nun sollten automatisch dessen freigegebene Ordner erscheinen.

Tipp: Wenn Benutzername und Kennwort auf beiden Geräten genau übereinstimmen, brauchen Sie diese Daten beim Öffnen der Freigabe nicht jedes Mal einzutippen.

Von Gaby Salvisberg. Der Artikel stammt von unserer Schwesterpublikation PCtipp .

PC-WELT Marktplatz

2633