725834

Welcher Anschluss ist der richtige?

Anforderung

Zeitaufwand

Problem: Ich habe mir einen CD-Brenner für die EIDE-Schnittstelle gekauft. Wie schließe ich ihn am besten an?Lösung: Installieren Sie Quell-Laufwerk (CD-ROM-Laufwerk, Festplatte) und Ziellaufwerk (Brenner) an getrennten Controllern. Der Datentransfer ist so höher und die Gefahr des Buffer Underruns geringer, bei dem der Datentransfer kurzzeitig abbricht und dadurch der Rohling ruiniert wird. Grund: Der Datentransfer über den primären und sekundären EIDE-Controller geschieht getrennt. Master- und Slave-Laufwerk an einem Controller nutzen dagegen einen Datenkanal. Erhält oder sendet etwa der Master Daten, ist der Transfer vom / zum Slave in dieser Zeit blockiert. Brennen Sie nun eine CD, werden die Daten ja nicht direkt vom CD-Laufwerk zum Brenner geschickt, sondern wandern über den Prozessor. Solange die CPU die Daten vom Quell-Laufwerk empfängt, ist also der Kanal belegt.Hängt der Brenner dagegen am sekundären Controller, kann er währenddessen bereits aufbereitete Daten empfangen. Da Brenner vielfach nur als Master funktionieren, sollten Sie den Brenner als Master am sekundären Controller anschließen. Das CD-ROM-Laufwerk geben Sie als Slave an den primären Controller, die Festplatte C: bleibt dort Master. Eine eventuell vorhandene zweite Festplatte wird am sekundären Controller zum Slave.Die Master-/Slave-Einstellung nehmen Sie über die Steckbrücken an den jeweiligen Geräten vor.

PC-WELT Marktplatz

725834