1061605

Welche Software Sie für DLT-Backups brauchen

01.08.2013 | 08:55 Uhr |

Die Software, die für den ordentlichen Betrieb eines DLT-Laufwerks erforderlich ist, kann man unterteilen in Firmware, Werkzeuge und das ei-gentliche Backup-Programm. Die Firmware befindet sich im Bandlauf-werk selbst und sollte immer über den Downloadbereich der Hersteller-seite aktualisiert werden. Die neueste Firmware kann helfen, dass die Geräte besser und laufen und länger halten. Unter den Werkzeugprogram-men (“Tools” gibt es solche, mit denen sich die Leistung des Laufwerks, eventuelle Störungen oder auch die bisherigen Betriebsstunden auslesen lassen. Auch diese Programme werden teilweise auf den Herstellerseite bereitgehalten. Die Backup-Programme schließlich sind erforderlich, damit der PC das Bandlaufwerk überhaupt ansteuert und ihm die zu sichernden Dateien zuspielt. Diese Programme haben teilweise sehr kom-fortable Zusatzeigenschaften und erlauben natürlich auch das Auslesen der Bänder und somit die Wiederherstellung der dort gespeicherten Daten.

Eine gute Übersicht über die wichtigeren und eher exotischen Testprogramme gibt es auf der Seite http://www.useddlt.com/test-tools.html . Eine Übersicht über geeignete Sicherungsprogramme findet sich auf http://www.useddlt.com/sicherungssoftware.html . Windows-Benutzer haben ein schlichtes und sehr zuverlässiges Programm bereits auf dem Rechner, nämlich “Backup”. Es erfüllt alle wesentlichen Aufgaben im Zusammenhang mit einer zuverlässigen Datensicherung und macht in den meisten Fällen den Kauf eines zusätzlichen Programms überflüssig. Auch unter http://www.softseek.com lassen sich interessante Programme aufstöbern.

PC-WELT Marktplatz

1061605