800142

Welche Rolle spielen Beziehungen und persönliche Grenzen?

01.03.2011 | 11:44 Uhr |

Die Beziehungen
Wie sollen Sie mit Ihrem Chef umgehen, während Sie einen Auftrag erfüllen sollen? Wie häufig sollen Sie ihn über aktuelle Neuigkeiten informieren und in welcher Form? Wo liegen Ihre Grenzen eigenverantwortlich Entscheidungen zu treffen? Bei welchem Thema sollten Sie selbst eine Entscheidung treffen und wann sollten Sie um Erlaubnis oder um Rat fragen?

Um diese Fragen zu beantworten genügt es nicht zu wissen, was Ihr Chef von Ihnen verlangt, sondern Sie müssen wissen, weshalb Sie für diese Aufgabe ausgesucht wurden. Desweiteren sollten Sie wissen, welche Erwartungshaltung Ihr Chef an Sie stellt. Die Weiterleitung von Aufgaben dient nicht allein dem Zweck ein Ergebnis zu erhalten. Mit jeder erfüllten Aufgabe erfährt Ihr Chef mehr über Sie und Ihre Arbeitseinstellung. Sie können Ihrem Chef sehr gute Ergebnisse liefern, aber wenn er nicht mit Ihrem Arbeitsprozess zufrieden ist, wird er dennoch nicht vollends zufrieden mit Ihnen sein.

Die persönlichen Grenzen Bis wann sollen Sie die Aufgabe erledigen? Welche Ressourcen, Menschen, Geld, Utensilien, etc. stehen Ihnen zur Verfügung? Wie hoch sind die Qualitätsansprüche? Gibt es politische Grenzen? Wer sollte inwiefern über Ihre Arbeit informiert werden? Ist es wahrscheinlich, dass Sie zur Konkurrenz überlaufen?

Sie können ein Problem nur gut lösen, wenn Sie die gegebenen Grenzen mit einzubeziehen. In diesem Lernprozess kommt es immer wieder vor, dass Sie Fehler machen werden. Sie sollten jedoch nicht den Fehler begehen, Ihren Chef mit zu vielen unnötigen Fragen zu belästigen.

Wenn Sie Ihren Auftrag ganz ohne Rückfragen bearbeiten, führt dies auch nicht zum gewünschten Ergebnis. Wichtig ist, ein gesundes Mittelmaß zu finden und den Chef bei wichtigen Entscheidungen mit einzubeziehen. Wenn Sie Ihrem Chef wirklich behilflich sein wollen und Ihrer eigenen Karriere helfen wollen, seien Sie selbst aktiv. Anschließend werden Sie Ihre zu erledigenden Aufgaben auch lieber bewältigen.

Der Originalartikel wurde von Paul Glen verfasst.

PC-WELT Marktplatz

800142