26364

Web-Seiten - Gespeicherte Radio-Aufnahmen

18.08.2010 | 18:09 Uhr |

Onlinemusicrecorder.com nimmt für Sie nach einer Registrierung MP3s aus Internet-Radiosendern auf und stellt diese zum Download bereit. Nach der Anmeldung müssen Sie den Recorder manuell aktivieren. Der Dienst ist nur in englischer Sprache verfügbar.

Nachdem der Recorder aktiviert wurde, nimmt dieser permanent (auch nach einem Logout) alle Musiktitel für Sie auf. Beim nächsten Login stellt Onlinemusicrecorder alle bisher gespeicherten MP3s zum Download bereit. Insgesamt werden derzeit über 40.000 Songs auf der Web-Seite gelistet.

Unter "Download your Files" - "Search" gibt es ein Suchfeld, jedoch können Sie sich die Titel auch alphabetisch sortiert anzeigen lassen ("Show my recorded songs"). Beim Download müssen Sie darauf achten, dass die Endung der Datei .mp3.omrkey heißt. Um nämlich die Audio-Datei abzuspielen zu können, muss diese zuerst decodiert werden. Den passenden Decoder bietet Onlinemusicrecorder zum Download an.

Per Drag&Drop ziehen Sie nun einfach die heruntergeladene Datei in den Gratis-Decorder. Damit das Tool seine Arbeit verrichten kann, müssen Sie Ihre Anmeldedaten (Mail-Adresse und Passwort) von Onlinemusicrecorder eingeben. Speichern Sie die Login-Daten, startet das Programm die Dekodierung beim nächsten Musiktitel automatisch.

Nachdem die Datei ins MP3-Format dekodiert wurde, können Sie diese auch abspielen. Da die MP3s vom Webradio aufgenommen wurden, kommt es vor, dass die Schnittmarken zu früh, beziehungsweise zu spät gesetzt wurden.

Sie können die Aufnahme manuell nachschneiden. Mit dem Freeware-Tool Mptrim lassen sich Audio-Dateien im MP3-Format einfach und schnell bearbeiten. Das Tool eignet sich vor allem zum unkomplizierten Bearbeiten mehrerer MP3s, die die gleichen Unzulänglichkeiten aufweisen.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
26364