5212

Was passiert mit Altkunden?

21.02.2003 | 11:21 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Die Accounts von Altkunden von ePOST, die nicht zu ePOST Plus oder ePOST Premium wechseln wollen, werden am 23.04.2003 automatisch auf ePOST Basic umgestellt. Für bisherige ePOST-Nutzer hat das ab diesem Datum erheblich Einschnitte zur Folge. Sie müssen dann nämlich auf das Abrufen Ihrer Mails via POP3 verzichten.

Außerdem werden Ihre Mails nach jeweils 30 Tagen automatisch gelöscht. Die Weiterleitung sowie die Urlaubsbenachrichtigung steht Ihnen ebenfalls nicht mehr zu Verfügung.

Alle diese Features gehörten bisher zum Umfang von ePOST und stehen künftig nur noch Plus und Premium-Kunden zur Verfügung. Bis zum 23. April können bisherige ePOST-Nutzer diese Leistungsmerkmale aber noch unverändert nutzen.

Tabellarischer Vergleich

Außerdem ändert sich die Größe der zulässigen Mailanhänge. Bisher konnten ePOST-Nutzer Dateien bis zu 6,5 Megabyte versenden. In Zukunft können Basic-Nutzer nur noch bis zu 2,5 Megabyte an eine Mail anhängen. Plus-Kunden dürfen Mails mit vier Megabyte, Premium-Kunden mit bis zu neun Megabyte versenden.

PC-WELT Marktplatz

5212