43080

Warum der Free-PC so billig ist

Mit Bezeichnungen nehmen es schon die Anbieter von "Free-PC" nicht so genau. Dieser kostet immerhin eine Mark, von den Folgekosten ganz zu schweigen. Wenn die Angaben zu Festplattengröße stimmt, sollten Käufer Anspruch auf Schmerzensgeld haben.

Über Ausstattung lässt sich ja streiten, aber statt Bit hätte der Hersteller dem Computer lieber ein paar Byte für seine Festplatte ausgeben sollen. Wenn da nicht die versteckten Folgekosten wären - für 'ne Mark würden wir ihn trotzdem nehmen. Der Tippfehler stand in der BILD-Zeitung.

PC-WELT Marktplatz

43080