104966

Warum Sie freien Speicherplatz überschreiben sollten

15.07.2009 | 11:22 Uhr | Benjamin Schischka

Eraser: Überschreiben Sie freien Speicherplatz.
Vergrößern Eraser: Überschreiben Sie freien Speicherplatz.
© 2014

Auf den ersten Blick mag die Überschrift, freien Speicherplatz zu überschreiben, paradox klingen. Damit tilgen Sie aber versehentlich unsicher gelöschte Daten und Daten, die Sie vor dem Einsatz von Eraser gelöscht haben, von der Platte. Über den Papierkorb gelöschte Dateien gibt Windows lediglich zum Überschreiben frei, bis sie zufällig von anderen Daten überschrieben werden, schlummern sie auf der Festplatte – und das kann je nach Festplattengröße und Nutzung sehr lange dauern. Spätestens vor der Versteigerung bei Ebay sollten Sie den folgenden Schritt durchführen.

Freien Speicherplatz überschreiben
Wie auf Seite 3: „So löschen Sie Ihre Daten sicher und gratis“ beschrieben, wählen Sie die gewünschte Überschreiben-Option unter „Edit, Preferences, Erasing“, wechseln aber zu „Unused Disk Space“. Klicken Sie danach auf „File, New Task“ und wählen Sie unter „Unused space on drive“ die gewünschte Festplatte aus. Bei „When finished“ bestimmen Sie, wie sich Ihr Computer nach der Aufgabe verhalten soll: Nichts tun, Neustarten, Herunterfahren oder Ruhezustand. Anschließend klicken Sie mit Rechts ins Eraser-Fenster und wählen „Run all“.

PC-WELT Marktplatz

104966