816328

WLAN sicher nutzen: Hotspot Shield

30.03.2011 | 11:13 Uhr |

In ungeschützten Netzwerken zu surfen, ist gefährlich. Durch die fehlende Verschlüsselung können Drittpersonen den Datentransfer unbemerkt aufzeichnen und auslesen – sei es eine Kreditkartennummer oder einfach ein Passwort. Die Freeware Hotspot Shield erstellt eine verschlüsselte Verbindung über einen amerikanischen Proxyserver. Die Daten lassen sich von Unbekannten nicht mehr auslesen.

Zur Installation von Hotspot Shield: Da sich der Dienst über Werbung finanziert, achten Sie unbedingt darauf, alle entsprechenden Häkchen zu entfernen. Ansonsten wird zum Beispiel die Startseite Ihres Internetbrowsers verändert.

Um das Programm zu starten, klicken Sie in Windows auf Start-Knopf/Hotspot Shield/Hotspot Shield Launcher. Es erscheint ein neues Icon im Infobereich der Windows-Taskleiste. Per Rechtsklick darauf können Sie den Dienst einschalten und ausschalten. Ist das Icon grün, ist Hotspot Shield aktiv.

Wichtig: Da die Betreiber von Hotspot Shield den Datentransfer theoretisch auslesen könnten, sollten Sie ihn nicht für Geldgeschäfte verwenden.

PC-WELT Marktplatz

816328