2494332

WLAN mit Fritz-OS 7.10 sicherer machen - so klappt's

08.04.2020 | 10:07 Uhr |

In Sachen WLAN-Sicherheit sollten Sie keinerlei Kompromisse eingehen. Denn ist ein Unbefugter erst einmal in Ihr Funknetz eingedrungen, dann stehen ihm Tür und Tor offen, weil er Zugriff auf das komplette Heimnetzwerk hat.

Sie sind dem Treiben aber nicht schutzlos ausgeliefert. Schließlich stellt die Fritzbox einige Funktionen für Sie bereit, mit denen sich das WLAN absichern lässt.

PC-WELT-OSTERAKTION: Hier erhalten Sie die heutige Gratis-Vollversion
WICHTIGER HINWEIS zur PC-WELT-Osteraktion falls sich bei Ihnen der Download-Info-Fenster nicht öffnet: Sollte nach einem Klick auf den Download-Link der Bildschirm grau und sich das Info-Fenster zur Vollversion nicht öffnen, dann finden Sie hier eine Lösung für das Problem.

1. Die WLAN-Sicherheit beginnt mit einem starken Passwort, das den Zugang zu den Fritzbox-Einstellungen schützt. Rufen Sie zuerst einmal die Konfigurationsmaske auf und wechseln Sie als Nächstes über „System –› FRITZ!Box-Benutzer –› Anmeldung im Heimnetz“ zum gleichnamigen Bereich. 

Schritt 2
Vergrößern Schritt 2

2. Aktivieren Sie unter „Anmeldung bei Zugriff aus dem Heimnetz“ die Option „Anmeldung mit dem FRITZ!Box-Kennwort“ und tippen Sie ein starkes Passwort ein. Experten empfehlen mindestens acht Stellen, optimal ist ein 16-stelliger Key. Wichtig ist, dass dieser aus Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen besteht. Sichern Sie die Änderung mit „Übernehmen“. 

Schritt 3
Vergrößern Schritt 3

3. In diesem Dialog finden Sie auch die Option „Anmeldung mit FRITZ!Box-Benutzernamen und Kennwort“. Diese Variante ist dann sinnvoll, wenn Sie über „System –› FRITZ!Box-Benutzer“ bereits ein Benutzerkonto eingerichtet haben. In diesem Fall müssen Sie bei der Anmeldung an der Konfigurationsmaske den Benutzernamen aus einer Liste wählen und das Kennwort eingeben. 

Schritt 4
Vergrößern Schritt 4

4. An die nächste Einstellung, welche die WLAN-Sicherheit erhöht, gelangen Sie über „WLAN –› Funknetz“. Blättern Sie bitte nach unten und deaktivieren Sie im Bereich „Funknetz-Name“ die Option „Name des WLAN-Funknetzes sichtbar“. Dies hat zur Folge, dass der – auch als SSID bezeichnete – WLAN-Name fortan nicht mehr übertragen wird. Speichern Sie die Änderung mit „Übernehmen“. 

Schritt 5
Vergrößern Schritt 5

5. Wollen Sie zukünftig einem Rechner, Tablet oder Smartphone den WLAN-Zugriff gestatten, müssen Sie am Gerät „Ausgeblendetes Netzwerk Gesichert“ (Windows 10), „Netzwerk hinzufügen“ (Android) und „Anderes“ (iOS) wählen und danach WLAN-Namen, Verschlüsselungsmethode (WPA2) und Kennwort angeben. 

Schritt 6
Vergrößern Schritt 6

6. Maximalen WLAN-Schutz erreichen Sie durch die richtige Verschlüsselungsmethode. Hier gibt es keine zwei Meinungen: Solange WPA3 noch nicht zur Verfügung steht, muss es WPA2 sein! Im Register „Verschlüsselung“, an das Sie über Klicks auf „WLAN –› Sicherheit“ gelangen, überprüfen Sie die gewählte Variante. Wenn unter „WPA-Verschlüsselung“ nicht bereits „WPA2 (CCMP)“ festgelegt ist, aktivieren Sie unter „Hier legen Sie fest, wie das WLAN-Funknetz gesichert wird.“ die Option „WPA-Verschlüsselung (größte Sicherheit)“ und wählen im Anschluss daran im Ausklappmenü bei „WPA-Modus“ die gewünschte Methode – „WPA2 (CCMP)“ – aus.

Schritt 7
Vergrößern Schritt 7

7. In diesem Bereich können Sie nachfolgend unter „WLAN-Netzwerkschlüssel“ auch das Kennwort festlegen, das zum Einloggen in Ihr WLAN erforderlich ist. 

Schritt 8
Vergrößern Schritt 8

8. Direkt darunter überprüfen Sie im nächsten Schritt, ob die drei unter „Weitere Sicherheitseinstellungen“ aufgeführten Optionen aktiviert sind. Wenn in Ihrem Heimnetz kein WLAN-USB-Stick von AVM zum Einsatz kommt, dann können Sie „AVM Stick & Surf aktivieren“ auch abschalten.

Schritt 9
Vergrößern Schritt 9

9. Die letzte Sicherheitseinstellung, die Sie in diesem Bereich finden, definiert, welche Geräte sich mit Ihrem Funknetz verbinden dürfen. Aktivieren Sie ganz unten „WLAN-Zugang auf die bekannten WLAN-Geräte beschränken“, können nur die in den darüberstehenden Listen aufgeführten Geräte eine Verbindung herstellen. Sichern Sie die Änderungen mit „Übernehmen“. 

Schritt 10
Vergrößern Schritt 10

10. Wollen Sie einem neuen Gerät zu einem späteren Zeitpunkt den WLAN-Zugriff gestatten, klicken Sie bitte unten auf „WLAN-Gerät hinzufügen“, geben die MAC-Adresse des Gerätes ein und bestätigen mit „Übernehmen“. Kennen Sie die MAC-Adresse nicht, heben Sie diese Sperre kurzzeitig auf, binden das Gerät wie gewohnt ins WLAN ein und schalten die Option dann wieder ein. 

Schritt 11
Vergrößern Schritt 11

11. An die Schutzfunktion „Ausführung bestimmter Einstellungen und Funktionen zusätzlich bestätigen“ gelangen Sie über „System –› FRITZ!Box-Benutzer –› Anmeldung im Heimnetz“. Sie verhindert, dass Unbefugte aus der Ferne Änderungen an der Fritzbox-Konfiguration durchführen können. Wollen Sie etwa eine Rufumleitung einrichten oder die Einstellungen sichern, werden Sie aufgefordert, den in der Konfigurationsmaske angezeigten Sicherheitscode über die Tastatur eines an der Fritzbox angemeldeten Telefons einzutippen. Nutzen Sie keine Telefone an Ihrem AVM-Router, können Sie eine beliebige Taste an der Fritzbox drücken.

Mehr zum Thema:  Schutz vor WLAN-Hackern - So sichern Sie Ihren Router ab

Bei der Höllenmaschine 8 darf natürlich auch ein höllisch schnelles WLAN-Paket nicht fehlen. Es wird freundlicherweise von AVM zur Verfügung gestellt und besteht aus den Top-Modellen FRITZ!Box 7590 UND FRITZ!Box 6590 Cable sowie FRITZ!WLAN Repeater 1750E und FRITZ!Powerline 1240E WLAN Set. Damit habt Ihr optimale WLAN-Abdeckung im ganzen Haus.

► WLAN-Mesh im Video erklärt: www.youtube.com/watch?v=CKHSBesOHL8

► FRITZ!Box 7590 bei Amazon: amzn.to/2uUHxsj
► FRITZ!Box 6590 Cable bei Amazon: amzn.to/2vUVA5o
► FRITZ!WLAN Repeater 1750E bei Amazon: amzn.to/2uUWFFQ
► FRITZ!Powerline 1260E WLAN Set bei Amazon: amzn.to/2gsXgJD

--------

► Alle Infos zur Höllenmaschine 8:
www.pcwelt.de/hm08

► Höllenmaschine 8 gewinnen - so nehmt Ihr teil:
youtu.be/ks0W_PaFeO4

--------
►►► Höllisch heißer Merch - Shirts, Hoodies, Caps & Co.:
bit.ly/2uNwEcC

PC-WELT Marktplatz

2494332