166900

WLAN: So funktioniert es

02.08.2002 | 12:33 Uhr |

Offiziell heißt der aktuelle Standard für kabellose Netzwerke IEEE 802.11b. Wie Bluetooth funkt WLAN auf einer Frequenz von 2,4 GHz.

Von der theoretischen Datenrate von 11 MBit/s bleiben in der Praxis selbst unter idealen Bedingungen höchstens 5 bis 6 MBit/s übrig - bei aktivierter Verschlüsselung noch weniger.

Auch die Reichweiten, die einige WLAN-Hersteller versprechen, sind illusorisch: Innerhalb von Gebäuden sind maximal 40 bis 50 Meter zu schaffen. Allerdings schalten WLAN-Geräte die Datenrate bei schlechter Verbindungsqualität bis auf 1 MBit/s zurück. Idealerweise liegen zwischen den kabellos vernetzten Geräten keine Mauern oder Decken, und die Funksignale können einen geraden Weg nehmen.

Viele WLAN-Geräte lassen sich aber mit höherwertigen Antennen erweitern, um so eine größere Reichweite zu bieten oder trotz schlechter Umgebungsbedingungen eine gute Datenrate zu erreichen.

PC-WELT Marktplatz

166900