179652

Windows Live nutzen

Microsoft hat Windows 7 im Vergleich zu den Vorgängerversionen abgespeckt. Dafür bietet die Firma unter dem Namen Windows Live zahlreiche Gratisprogramme im Internet an. Nach einer Registrierung unter www.windowslive.de können Sie zum Beispiel Video-Software, Mailprogramm, Instant Messenger etc. herunterladen.

Download: Windows Live Mail

Vorstellung von Windows Live Fotogalerie, SkyDrive und Movie Maker

DIREKTHILFE FÜR SOFTWARE
In jedem Microsoft-Programm und in Windows 7 erreichen Sie mit der Taste F1 die Hilfefunktion. Suchen Sie entweder per Stichwort nach der passenden Lösung oder besuchen Sie die Seiten http://windows.microsoft.com/de-DE/windows/help und http://office.microsoft.com/de-ch/default.aspx . Bei komplexen Problemen finden Sie auch Hilfe im PCtipp-Forum unter www.pctipp.ch/forum.

FERNWARTUNG
Windows 7 bietet eine eigene Funktion für die Fernwartung unter Start/Alle Programme/Wartung. Damit kann ein anderer Nutzer von seinem PC aus auf Ihren Rechner zugreifen und diesen so bedienen, als wäre es sein eigener. Allerdings ist die Gratis-Software TeamViewer besser .

Designs peppen das Aussehen von Windows 7 gehörig auf
Vergrößern Designs peppen das Aussehen von Windows 7 gehörig auf

WINDOWS-DESIGN GESTALTEN
Machen Sie Windows 7 schöner: Klicken Sie mit Rechts auf den Desktop und gehen Sie zu Minianwendungen. Wählen Sie Weitere Minianwendungen online beziehen. Navigieren Sie auf der neu geöffneten Webseite zum Register Designs für Windows 7 und laden Sie eines herunter, das Ihnen gefällt. Ein Doppelklick auf die heruntergeladene Datei startet die Installation. Nach einem Rechtsklick auf den Desktop wählen Sie Anpassen. Dort stehen alle installierten Designs zur Auswahl.

Dank dieser Einstellungen landet jedes Update auf Ihrem PC
Vergrößern Dank dieser Einstellungen landet jedes Update auf Ihrem PC

WINDOWS UPDATE EINSTELLEN
Regelmäßige Updates sind auch bei Windows 7 unerlässlich. Um die Update-Verwaltung zu konfigurieren, klicken Sie auf Start/Systemsteuerung und gehen zu System und Sicherheit/Windows Update/Einstellungen ändern. Unerfahrenen Anwendern empfehlen wir, die Updates automatisch zu installieren und auch sämtliche andere Optionen in diesem Fenster zu aktivieren. Wer selbst entscheiden will, welche Updates installiert werden, wählt Updates herunterladen, aber Installationszeitpunkt manuell festlegen.

Zeichnen Sie Fehler auf
Vergrößern Zeichnen Sie Fehler auf

FEHLER AUFZEICHNEN
Wenn Sie ratlos vor einer Fehlermeldung sitzen, hilft der Problem Steps Recorder weiter. Er zeichnet Ihre Aktionen am Bildschirm auf. Klicken Sie auf den Start-Knopf, geben Sie psr im Suchfeld ein und drücken Sie Enter. Gehen Sie zu Aufzeichnung starten. Führen Sie jetzt die Software oder die Aktion aus, die den Fehler auslöst. Schließen Sie per Aufzeichnung beenden ab und speichern Sie die Zip-Datei auf der Festplatte. Schicken Sie diese nun per Mail an Ihren PC-Support. Dieser findet aufgrund des Dokuments womöglich eine Lösung für den Fehler.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
179652