725630

Vorsicht bei langen Dateinamen

Anforderung

Zeitaufwand

Windows 95 erzeugt für jeden langen Dateinamen immer zugleich auch noch einen DOS-kompatiblen kurzen Aliasnamen mit 8+3 Zeichen. Eine Datei "Tabelle Oktober.XLS" zum Beispiel heißt dann FAT-kompatibel "Tabell~1.XLS", die Datei "Tabelle November.XLS" nach Windows-Logik "Tabell~2.XLS". Kopieren Sie allerdings beide Dateien in umgekehrter Reihenfolge auf ein anderes Laufwerk, dann heißt danach die Oktober-Datei "Tabell~1.XLS".Ein Problem entsteht aber erst dann, wenn Sie beide Dateien in das Ursprungsverzeichnis zurückkopieren.Windows 95 überprüft nämlich nicht, ob ein Aliasname schon existiert, sondern überschreibt diesen einfach: In unserem Fall mit fatalen Folgen - die Ursprungsdateien werden wegen des Namenstauschs mit der jeweils anderen Datei überschrieben.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

725630