125554

Vorlagedateien im Menü "Datei, Neu"

07.04.2004 | 13:35 Uhr | Hermann Apfelböck

Tabellen mit einem häufig benutzen Grundgerüst speichern Sie am besten als Vorlage. Es genügt, die XLS-Datei mit "Datei, Speichern unter" als Dateityp "Mustervorlage (*.xlt)" abzulegen.

Vergeben Sie einen sprechenden Namen, zum Beispiel "Urlaubsliste2", denn alle darauf basierenden Tabellen heißen dann statt "Mappe1", "Mappe2" und so weiter "Urlaubsliste1", "Urlaubsliste2" und so weiter. Um den Pfad müssen Sie sich nicht kümmern, Excel wählt automatisch das Vorlagenverzeichnis.

Sobald Sie eine so abgelegte Vorlage wieder brauchen, wählen Sie einfach "Datei, Neu" und in diesem Dialog die gewünschte XLT-Datei.

PC-WELT Marktplatz

125554