1246887

Vorbereitung

06.12.2005 | 14:14 Uhr |

Vorbereitung

Fast jedem DVB-Empfänger liegt heutzutage ein Tool bei, das die Anzeige und Aufnahme des digitalen Fernsehprogramms für Sie regelt. In unserem Falle heißt die Software Savvy TV. In diesem Schritt erklären wir, wie Sie das Programm und den DVB-T-Receiver einrichten.

Legen Sie zunächst die beigelegte Intuix-CD ein, und folgen Sie den Anweisungen des automatisch gestarteten Assistenten, bis er Sie über die erfolgreiche Installation der Software in Kenntnis setzt. Starten Sie den Rechner neu, und stecken Sie danach die kleine Antenne am Empfänger und diesen wiederum am USB-Port Ihres Rechners an. Öffnen Sie Savvy TV per Doppelklick auf das entsprechende Icon am Desktop.

Für deutschsprachige Benutzerführung wählen Sie im „Setup“-Fenster „UI Language, German“. Geben Sie unter „Videoaufnahmeordner“ an, in welchem Verzeichnis das Tool die aufgezeichneten MPEG-2-Videos speichern soll. Führen Sie die „Auto-Suche“ durch, damit Savvy TV alle aktuell verfügbaren Kanäle parat hat. Sobald das Tool Sender gefunden hat, zeigt es diese in der Liste „Gefundene Kanäle“ an. Der gesamte Suchvorgang dauert einige Minuten. Danach schließen Sie das Setup mit „OK“. Sie sehen im Anzeigefenster nun bereits das Bild des voreingestellten Kanals. In der Savvy-TV-Steuerung können Sie zum gewünschten Sender wechseln.

PC-WELT Marktplatz

1246887