100044

Vor- und Nachteile

26.02.2008 | 08:17 Uhr |

Der große Vorteil gegenüber den meisten Bezahlverfahren im Internet ist die hohe Verbreitung – mit der Wirecard kann an jeder MasterCard-Akzeptanzstelle bezahlt werden.

Die virtuelle Kreditkarte lässt sich nicht überziehen. Das heißt, es kann auch nur das ausgegeben werden, was tatsächlich vorher auf das Konto eingezahlt wurde. Das ist besonders im Betrugsfall von Vorteil.

Allerdings sollte der Kunde aufgrund des unverzinsten Guthabens und aus Sicherheitsgründen nur kleinere Beträge auf sein virtuelles Konto überweisen. Und dafür fallen jedes Mal Gebühren an.

Wer über Geldbewegungen auf dem Wirecard-Konto auf dem Laufenden sein will, muss regelmäßig online seinen Account überprüfen. Eine Benachrichtigung beispielsweise per E-Mail oder SMS gibt es nicht.

Fazit
Grundsätzlich hinterlässt Wirecard einen empfehlenswerten Eindruck. Die Anmeldung ist unkompliziert, die Handhabung einfach, und das Prepaid-System garantiert eine relative Sicherheit. Wer mit den regelmäßig beim Aufladen anfallenden Gebühren leben kann, erhält eine vollwertige virtuelle MasterCard-Kreditkarte.

PC-WELT Marktplatz

100044